Citylauf

 

 

Der nächste DEE-Citylauf in Geislingen (inzwischen der 17.) findet am Freitag, den 22.06.2018 statt. Er wird wieder in bewährter Form ablaufen, die Organisation hat schon begonnen.

Anmeldeschluss ist Sonntag, der 17.06.2018. Nachmeldungen am Lauftag sind jederzeit möglich, dann gibt es halt kein sonst im Meldegeld enthaltenes Lauf-Shirt.

 

Startgebühr fällt nur beim Hauptlauf an: Erwachsene 12,- €, Jugendliche 8,- €.

Bei Voranmeldung ist in der Startgebühr ein T-Shirt enthalten.

 

Anfragen bitte an Dr. Stephan Schweizer, Email: stephan.schweizer@tg-geislingen.de.

 

 


 

Citylauf: Schulteam läuft dem schlechten Wetter davon

Die Kaufmännische Schule in Geislingen hat beim diesjährigen Citylauf wieder die größte Gruppe beim 5- und 10-Kilometer-Lauf gestellt. Es gab tolle Einzelleistungen: Beim 10-Kilometer-Lauf wurden Jessica Lobenhofer und Nina Klusik Zweite beziehungsweise Dritte in ihrer Altersklasse (AK). Jacob Holz und Luca Kocmann wurden ebenfalls Zweiter und Dritter ihrer AK, und der stellver tretende Schulleiter Stefan Wachtler lief sogar als Erster seiner Altersklasse über die Ziellinie. Beim 5-Kilometer-Lauf war Jannis Rigl Schnellster seiner Altersklasse; Lewin Latsch, Hannes Rasch sowie Sportlehrer Tim Noherr belegten jeweils den dritten Platz in ihrer Altersklasse. Insgesamt war die Kaufmännische Schule aus Geislingen mit 70 Schülern vertreten, die in einheitlichen Schultrikots an den Start gingen und dem Regen trotzten. ⇥Lisa Keller

GZ / SÜDWEST AKTIV – Copyright 2017 Südwest Presse Online-Dienste
Alle Rechte vorbehalten!

„Ich habe mit Regen keine Probleme“

Interview Citylauf-Sieger Florian Röser findet seine Rekordzeit nicht mal so besonders schnell. Für ihn ist sie „okay“.

Sie waren zum ersten Mal in Geislingen dabei. Was führte Sie als Konstanzer hierher?

Ich wollte eigentlich die Deutschen Meisterschaften über 10 000 Meter laufen, bin aber krank geworden und konnte zwei Wochen lang nicht trainieren. Jetzt bin ich wieder gesund und brauchte Wettkampfpraxis.

Und wie kamen Sie auf Geislingen?

Ganz einfach. Ich habe im Internet geschaut, wann wo welche Rennen sind und dann habe ich mich für Geislingen entschieden.

Lesen Sie denn keine Wetterberichte? Alle haben doch für Freitag in Geislingen die üblichen Citylauf-Regengüsse vorhergesagt.

Das stört mich nicht. Ich habe mit Regen keine Probleme.

Sie haben auf Anhieb den 14 Jahre alten Streckenrekord pulverisiert. Ist diese Zeit für Sie auch so gut wie sie hier von allen wahrgenommen wird?

Naja, es ist keine Glanzzeit. Das liegt aber auch an den vielen Kurven hier und den vielen Überrundungen, die Sekunden kosten. Dafür ist die Zeit schon okay.

GZ / SÜDWEST AKTIV – Copyright 2017 Südwest Presse Online-Dienste
Alle Rechte vorbehalten!

15. DEE-Citylauf 2017 in Zahlen

Hauptlauf, 10 Kilometer

Männer: 1. Florian Röser (TV Konstanz) 31:26 Minuten (1. U 30), 2. Darko Tesic (SSV Ulm) 34:07 (1. M 40), 3. Marcus Büchler (AST Süßen) 35:16 (1. M 35), 4. Elias Siehler (TG Geislingen) 37:17 (1.M 30), 5. Dietmar Steck (AST Süßen) 37:45 (1. M 45), 6. Jens Seibold (TSV Gussenstadt) 38:09 (2. M 40), 7. Aydin Caglar (Getting Tough Weiße Feder) 38:13 (3. M 40), 8. Uli Mutscheller (Ruhepuls40.de) 38:18 (1. M 50), 9. Armin König (TG Geislingen) 39:04 (2. M 45), 10. Michael Tandler (AST Süßen) 39:14 (2. M 30), 11. Manuel Steinhilber (HSG Ebersbach/Bünzwangen) 9:26 (1. U 18), 12. Michael Kumke (ASC Ulm/Neu-Ulm) 39:31 (3. M 45), 13. Jakob Holz (Kaufmännische Schule Geislingen ) 39:53 (2. U 18), 14. Dominik Geißinger 39:54 (2. U 30), 15. Martin Weber (AST Süßen) 40:32; 16. Klaus Kottmann (Zu fett fürs Ballett) 41:05; 17. Klaus Zehnder (SC Vöhringen) 41:14 (2. M 50), 18. Sergio Spadavecchia (TG Geislingen) 41:19; 19. Manuel Hartmann (AST Süßen) 41:21 (3. M 30), 20. Axel Fuchs (TG Geislingen) 41:28; 21. Daniel Schenke (G-Town Runners) 41:37 (3. U 30), 22. Chris Matter 41:56; 23. Thilo Hotz (TSG Schnaitheim) 41:57; 24. Julian Schönle 42:08 (1. U 20), 25. Maximilian Wagner (beide TG Geislingen) 42:15; 26. Christian Kainer (Volksbank Göppingen) 42:20; 27. Roland Gaisser (G-Town Runners) 42:26 (3. M 50), 28. Michael Haas (DAV Geislingen) 42:58; 29. Gabriel Britz (Michelberggymnasium) 43:04; 30. Harald Kornau (Tegelbergschule) 43:07; 32. Antonin Popa 43:19 (1. U 16), 33. Sebastian Popa (beide SC Geislingen) 43:20 (1. U 14), 67. Bernd Walter (SC Altbach) 47:11 (1. M 55), 71. Stefan Wachtler (Kaufmännische Schule) 47:20 (1. M 60), 103. Siegfried Richter 54:09 (1. M 65),

Frauen: 1. Susanne Hafner 38:43 (1. W 30), 2. Sigrid Mutscheler (Tri Time Women/Ruhepuls 40) 38:49 (1. W 40), 3. Martina Böhm 46:49 (1. U 30), 4. Elena Dursch (FGW) 47:13 (2. U 30), 5. Stephanie Geiger (ASC Ulm/Neu-Ulm) 48:21 (2. W 30), 6. Dorothee Schweizer (Tegelbergschule) 49:02 (2. W 40), 7. Birgit Karg (SC Vöhringen) 49:59 (1. W 50), 8. Sabine Schlegel (ASC Ulm/Neu-Ulm) 50:10 (1. W 45), 9. Michaela Winter (G-Town Runners) 50:43 (1. W 35), 10. Ulrike Grupp (TG Donzdorf) 50:44 (1. W 55), 11. Nathalie Scheible (Emil von Behring Schule) 50:52 (1. U 20), 12. Sina Marie Herrmann (FGW) 51:07 (3. U 30), 13. Iris Gerst (webis GmbH) 51:10 (3. W 40), 14. Celina Garcia Perez (TV Altenstadt) 51:28; 15. Celeste Greiner (Emil-von-Behring-Schule) 51:56; 16. Sandra Köhler (Felix-Nabor-Schule Mühlhausen) 52:17; 17. Gabriele Häberle (Wir sind schneller) 52:26 (2. W 50), 18. Elisabeth Burkhardt (Abi 87) 52:43 (3. W 50), 19. Jessica Lobenhofer (Kaufmännische Schule Geislingen) 53:01 (2. U 20), 20. Carina Hartmann (Helfenstein-Gymnasium) 53:25 (3. W 30).

Wertung Stadtmeisterschaft 10 km

Männer: 1. Elias Siehler 37:17; 2. Armin König (beide TG Geislingen) 39:04; 3. Michael Tandler (AST Süßen) 39:14; 4. Jakob Holz (Kaufmännische Schule) 39:53; 5. Sergio Spadavecchia (TG Geislingen) 41:19.

Frauen: 1. Elena Dursch (FGW) 47:13; 2. Dorothee Schweizer (Tegelbergschule) 49:02; 3.Celeste Greiner (Emil-von-Behring-Schule) 51:56; 4. Jessica Lobenhofer 53:01; 5. Nina Klusik (beide Kaufmännische Schule) 53:55.

WMF BKK Xundheitslauf, 5 Kilometer

Männer: 1. Marcel Shtyrko 18:56 (1. M 30), 2. Johannes Grupp (LG Lauter) 19:11 (1. U 30), 3. Noah Kocman (Michelberggymnasium) 19:27 (1. U 18), 4. Alexander Goll (Thürheimer Zweiradcenter) 19:59 (1. M 45), 5. Finn Frey (TSV Wäschenbeuren) 20:14 (1. U 14), 6. Jannis Rigl (Kaufmännische Schule) 20:23 (1. U 20), 7. Peter Rust (Cross Fit Esslingen) 20:40 (2. m 45), 8. Max Vogel 20:50 (2. U 30), 9. Andreas Sauner (beide LG Filstal) 21:05 (1. M 50), 10. Simon Schroff (Daniel-Straub-Realschule) 21:07 (2. U 18), 11. Önder Telci (Ulrich-Schiegg-Schule Gosbach) 21:47 (1. M 40), 12. Lewin Latsch (Kaufmännische Schule) 21:52 (3. U 18), 13. Florian Trieu 21:55 (2. U 20), 14. Julian Gutbrod (Michelberggymnasium) 22:20 (1. U 16), 15. Maurice Hanke (DAV Geislingen) 22:27 82. U 16), 16. Hannes Rasch (Kaufmännische Schule) 22:28 (3. U 20), 17. Timo Pasold (webis GmbH) 22:29 (2. M 30), 18. Luis Kornau (DAV) 22:35 (2. U 14), 19. Tilmann Scharpf (TG Geislingen) 22:41 (3. U 14), 20. Jakob Grupp (Kaufmännische Schule) 22:49; 21. Rahmat Qurbani (Schubart-Realschule) 23:01, 22. Tim Noherr 23:02 (3. M 30), 23. Jannis König (beide Kaufmännische Schule) 23:24; 24. Lukas Kiefer (Michelberggymnasium) 23:26; 25. Manuel Schweizer (TV Deggingen) 23:43 (1. M35), 26. Jonas Klöpfer 23:51; 27. Josia Merdes (Michelberggymnasium) 23:55; 28. Jan Gaisser (G-Town Runners) 24:04 (3. U 16), 29. Jonas Böhm (Kaufmännische Schule) 24:11; 30. Dennis Kewitzsch (Bernardino-Fitness Runners) 24:12; 46. Jannik Kohn (Helfensteingymnasium) 25:04 (1. U 12), 70. Wolfgang Dollner (ASC Ulm/Neu-Ulm) 27:36 (1. M 65), 107. Ernst Bäckert (BI Drackensteiner Hang „Dracki“) 43:35 (1. M 70).

Frauen: 1. Amelie Sauner (LG Filstal) 21:08 (1. U 18), 2. Melanie Bernardino Rodrigo (Bernardino-Fitness Runners) 21:48 (1. W 30), 3. Stefanie Zwerina (Schwäb. Albläufer) 23:04 (1. W 40), 4. Judith Sauner (LG Filstal) 23:15 (1. U 30), 5. Margit Welzmüller (TSV Gussenstadt) 23:59 (2. W 40), 6. Marion Strehle (Helfenstein-Gymnasium) 24:05 (1. U16), 7. Carolin Siehler (Michelberggymnasium) 24:31 (2. U 16), 8. Marisa König (TV Altenstadt) 25:58 (2. U 18), 9. Karina Mößmer (Tegelbergschule) 26:06 (1. U 14), 10. Jessica Bittig 26:09 (3. U 18), 11. Lina Hommel (Michelberggymnasium) 26:13 (3. U 16), 12. Luisa Scherrbacher 26:13; 13. Chiara Tippl (beide Michelberggymnasium) 26:13; 14. Olivia Bernardino (Emil-von-Behring-Schule) 26:27 (1. U 20),. 15. Lara Holzwarth (Kaufmännische Schule) 26:33; 16. Silke Pusch (TSV Gussenstadt) 26:35 (1. W 35), 17. Nicole-Daniela Bauer (SSV Ulm 1846) 26:43 (1. W 45), 18. Hannah Rösch (TG Geislingen) 26:56 (2. U 30), 19. Eva Blum (Kaufmännische Schule) 27:02; 20. Kerstin Steck (Mokis) 27:16 (3. W 40), 21. Vivienne Reiser (Kaufmännische Schule) 27:17; 22. Beata Molnar (Tegelbergschule) 27:21 (2. W 30), 23. Sarah Niklas (Emil-von-Behring-Schule) 27:36 (2. U 20), 24. Marie Grothe (Kaufmännische Schule) 27:41; 25. Carolina Dick 27:46; 26. Marie Sannwald (Emil-von-Behring-Schule) 28:07 (3. U 20), 27. Kerima Epe (Do laufad se!) 28:10 (2. W 35), 28. Kamilla Fronz (TSV Gussenstadt) 28:34 (3. U 30), 29. Janina Rothfuß (Michelberggymnasium) 28:39; 30. Carmen Stöckle (Kaufmännische Schule) 28:44; 33. Birgit Scharpf 29:01 (1. W 50), 55. Gabi Schober (Emil-von-Behring-Schule) 30:33 (1. W 55), 119. Anne Nowotny (Emil-von-Behring-Schule) 35:32 (1. W 60),

Jugendlauf, 1690 Meter

Jungs: 1. Justin Urbanschik (Lindenschule) 5:38 (1. U 16), 2. Jannik Schneller (Sport-Förderschule Schneller) 5:59 (1. U 18), 3. Jonas Dalitz (SV Lonsee) 6:06 (2. U 18), 4.Gökhan Sonu (Daniel-Straub-Realschule) 6:07 (1. U 14), 5. Isan Rezai (Lindenschule) 6:12 (3. U 18), 6. Valentin Hase (VfL Gerstetten) 6:29; 7. Omran Rezai 6:34 (2. U 16), 8. Nawid Jamsidi 6:52; 9. Prudens Makiesse (alle Lindenschule) 6:52; 10. Erin Kubilay (SV Altenstadt) 7:02.

Mädchen: 1. Katharina Sautter 7:02 (1. U 18), 2. Lisa Hagmeyer (beide Daniel-Straub-Realschule) 7:20 (2. U 18), 3. Fanni Turcsany 7:21 (3. U 18), 4. Mara Mauser 7:22 (1. U 16), 5.Carolin Mohl 7:22 (2. U 16), 6. Carina Straub (alle Michelberggymnasium) 7:29 (3. U 16), 7.Semira Yetis (Daniel-Straub-Realschule) 7:35; 8. Sofia Zachariadis (Helfensteingymnasium) 7:45 (1. U 14), 9. Lea Hotzy 7:45; 10. Lucy Gruber 7:48 (2. U 14), 11. Sabrina Renftle (alle Michelberggymnasium) 7:59; 12. Ulrike Lohrmann (Daniel-Straub-Realschule) 8:01; 13. Jana Schad (Schubart-Realschule) 8:12; 14. Melina Mohl 8:16; 15. Victoria Mullner (beide Michelberggymnasium) 8:23 (1. U 12).

Schülerlauf, 1075 Meter

Jungs: 1. Shayan Rezai 4:07 (1. U 12), 2. Gabriel Tadic (beide Lindenschule) 4:07 (2. U 12), 3. Devin Özen (TG Böhmenkirch) 4:12 (3. U 12), 4. Jannik Kohn 4:13; 5. Niclas Pfeffer (beide Helfensteingymnasium) 4:13; 6. Florian Aubele 4:14; 7. Christoph Grünholz (beide TG Böhmenkirch) 4:16; 8. Gabriel Brljevic (Uhlandschule) 4:25; 9. Jonathan Dibartolo (Albert-Einstein-Schule) 4:28 (1. U 10), 10. Emil Noller (Helfensteingymnasium) 4:29; 11. Tim Kottmann (TSV Wäschenbeuren) 4:29; 12. Josua Zeller (Tegelbergschule) 4:30; 13. Nils Frey (TSV Wäschenbeuren) 4:30; 14. Tobias Schad (Albert-Einstein-Schule) 4:31; 15. Joel Steiniger (Helfensteingymnasium) 4:32; 16. Fahim Bhuyen (Michelberggymnasium) 4:32; 17. Jonas Exner (Lindenschule) 4:35; 18. Axel Zimmermann (Grundschule Schalkstetten) 4:36; 19. Finn Kölle (Grundschule Gussenstadt) 4:37 (2. U 10); 20.Elias Weber (Daniel-Straub-Realschule Geislingen) 4:38.

Mädchen: 1. Nikoletta Bujak 4:21 (1. U 12), 2. Sina Schmer (beide Tegelbergschule) 4:34 (2. U 12), 3. Milena Schmid (GS Aufhausen) 4:37 (3. U 12), 4. Jessica Schad (Albert-Einstein-Schule) 4:41; 5. Laura Knödler (GHS Böhmenkirch) 4:41 (1. U 10), 6. Hannah Pfizenmaier (GS Aufhausen) 4:42 (2. U 10), 7. Anni Schmer (Tegelbergschule) 4:50; 8. Madalena Spadavecchia (TG Geislingen) 4:50 (1. U 8), 9. Anna Söll (GS Aufhausen) 4:52 (3. U 10), 10. Cesarina Bifano (Lindenschule) 4:56; 11. Marina Imrich (GS Aufhausen) 4:58; 12. Leah Rösel (Tegelbergschule) 4:59; 13. Selina Keles (Lindenschule) 5:02; 14. Fiona Zonka (Ulrich-Schiegg-Schule Gosbach) 5:03; 15. Julie Kübler (Lindenschule) 5:05.

GZ / SÜDWEST AKTIV – Copyright 2017 Südwest Presse Online-Dienste
Alle Rechte vorbehalten!

Wasserläufer vom Bodensee pulverisiert Uralt-Rekord DEE-Citylauf Florian Röser aus Konstanz gewinnt die zehn Kilometer im Regen und verbessert Brucks-Bestmarke von 2003 um 50 Sekunden. Von Thomas Friedrich

Der Streckenrekord hat 14 Jahre lang gehalten. 2003 war Markus Brucks vom Spardateam Rechberghausen die zehn Kilometer durch die Geislinger Innenstadt in 32:16 Minuten gelaufen. Jahr für Jahr scheiterten alle Versuche, diese Zeit zu unterbieten. Am vergangenen Freitag, bei der 16. Auflage des Citylaufs, fiel die Marke endlich. Und das sogar im strömenden Regen. Florian Röser vom TV Konstanz pulverisierte den Uralt-Rekord und lief 50 Sekunden schneller.

Röser kennt sich mit Wassermassen aus. Er kommt vom Bodensee. Am Freitag hätte ihn nur einer schlagen können: Jesus Christus, der am besten von allen über Wasser gehen kann. So aber lief der 24-jährige Konstanzer dem Mammutfeld voraus. 476 Läufer standen am Start des Hauptlaufs über fünf oder zehn Kilometer, so viele wie noch nie.

Uli Mutscheler bekam bereits vor dem Rennen einen ersten Eindruck, wer Favorit sein könnte. Der Geislinger hatte beim gemeinsamen Aufwärmen „schon gesehen, dass der rennen kann“. Er behielt recht. Schon nach der ersten von sechs Runden lag Röser auf Rekordkurs und hatte seine Verfolger Darko Tesic vom SSV Ulm und Vorjahressieger Marcus Büchler (AST Süßen) fast schon abgehängt. Spätestens nach der zweiten Runde stand der Sieger fest, der Konstanzer hatte seinen Vorsprung auf Tesic auf 52 Sekunden ausgebaut. Der Ulmer verlor immer mehr an Boden und war froh, wenigstens Büchler in Schach zu halten. Ins Ziel lief Röser fast drei Minuten früher als Tesic.

Schnellste Frau war Susanne Hafner, die in 38:43 Minuten Streckenrekord-Inhaberin Sigrid Mutscheler im Spurt um sechs Sekunden hinter sich ließ. Über fünf Kilometer triumphierten Marcel Shtyrko in 18:56 Minuten und Vorjahressiegerin Amelie Sauner (LG Filstal) in 21:08 Minuten. Die Geislingerin verbesserte ihren eigenen Streckenrekord um fast eine Minute.

Zum vierten Rekord des Tages neben Röser, Sauner und den Hauptlauf-Teilnehmern trugen die Kinder bei. Zu den Einzel- und Staffelrennen kamen so viele, dass die Gesamtteilnehmerzahl auf 1390 kletterte. So viele liefen beim DEE-Citylauf noch nie.

Die Geislinger Wasserspiele halten regenerprobte Läufer nicht ab. Nur die Zuschauer machten sich rar. Wer dennoch gekommen war, verkrauchte sich unter seinem Regenschirm in Zweimannzelt-Größe. Am besten hatten es noch die Bambini. Beim Start ihrer Rennen um 17 Uhr nieselte es nur. Die volle Breitseite des gefürchteten Geislinger Citylauf-Wetters bekamen die Älteren ab. Manche, wie Röser und Sauner, laufen auch und gerade im Regen schnell.

GZ / SÜDWEST AKTIV – Copyright 2017 Südwest Presse Online-Dienste
Alle Rechte vorbehalten!

16. DEE-Citylauf 2017

Streckeninfo

Streckenbeschreibung

Asphaltierte und gepflasterte Wege im Stadtbereich (Fußgängerzone und Altstadt). Die 10 km-Strecke ist exakt vermessen und als Straßenlauf vom WLV anerkannt (bestenlistenfähig).

Läufe und Startzeiten

1. Bambini-Lauf (ca. 300 m)ca. 17:00 Uhr
bis Klasse 2
2. Schülerstaffeln (ca. 6 x 100 m)ab ab 17:15 Uhr
Klasse 3 bis 8
3. Schülerläufe (ca. 1.075 m)ab 18:15 Uhr
Jahrgänge 2006-2009
4. Jugendläufe (ca. 1.690 m)ab 18:45 Uhr
Jahrgänge 1998-2005
5. Hauptlauf (10 km) und
Hauptlauf (5 km)ca. 19:30 Uhr
(Mindestalter Jahrgang 2004)

Zeitmessung

Die Zeitmessung erfolgt mit einem passiven Einweg-Schuh-Transponder-System. Die Laufzeit wird also beim Durchlaufen des Zielbereichs automatisch ermittelt.

Lageplan

Start- und Zielbereich
In der Schulstraße zwischen Daniel-Straub-Realschule und Amtsgericht.

Startnummernausgabe

Am 19. Mai 2017 ab 16:00 Uhr im Organisationsbüro in der Daniel-Straub-Realschule.
Meldungen

Anmeldungen können durch Einsenden des ausgefüllten Anmeldeblatts und Überweisung (TG Geislingen – IBAN: DE47 610 605 000 600 850 021) der Organisationsgebühr bis zum 15. Mai 2017 oder den entsprechenden Angaben zum Bankeinzug erfolgen. (PDF-Anmeldeblatt >>)

Online-Anmeldungen sind ab sofort möglich, jedoch nur mit Bankeinzug (IBAN-Nr.)!  Die Abbuchung der Organisationsgebühr erfolgt in der
21. Woche (vom 22. bis 26. Mai 2017).
Nachmeldungen sind bis 1 Stunde vor dem jeweiligen Start ohne Nachmeldegebühr möglich, jedoch erhalten Nachmelder für die Organisationsgebühr kein T-Shirt.

Anmeldebestätigungen

Eine Anmeldebestätigung bei schriftlicher Anmeldung erfolgt nicht. Bei Onlineanmeldung erhalten Sie, bei Angabe Ihrer korrekten E-Mail-Adresse, eine Bestätigungs-E-Mail.

Organisationsbeitrag

Für die Hauptläufe 10 km und 5 km wird eine Organisationsgebühr von 12,00 € für Erwachsene und 8,00 € für Jugendliche (bis 18 Jahre) erhoben. Die Schüler- und Jugendläufe (ohne T-Shirt) sind kostenfrei.

T-Shirt

Bei der Voranmeldung für die Hauptläufe ist ein bedrucktes DEE-Citylauf-T-Shirt aus Baumwolle in der Gebühr enthalten. Teilnehmer bei den Schüler- und Jugendläufen können ein T-Shirt für 6,00 € erhalten.
Gegen einen Aufpreis von 10,00 € erhält man statt des Baumwoll-T-Shirts ein buntes Funktions-Shirt. Die T-Shirts erhalten Sie jeweils bei der Startnummer-Ausgabe.

Klasseneinteilung /  Stadtmeisterschaft

Bei der Einzelwertung erfolgt die Einteilung nach der DLV-Tabelle in 5-Jahres-Schritten getrennt Frauen und Männer. Jugendliche werden in je einer weiblichen und männlichen Gruppe gewertet. Mannschaftswertungen erfolgen nicht.
Für die Wertung Stadtmeisterschaft (Teilnehmer am Hauptlauf 10 km, die in Geislingen wohnen bzw. für einen Geislinger Verein starten) ist der entsprechende Eintrag auf dem Anmeldeformular zwingend erforderlich. Es werden nur angemeldete Teilnehmer gewertet!

Auszeichnungen, Ergebnislisten, weitere Regelungen 

Jeder Teilnehmer, der das Ziel erreicht, erhält eine Urkunde mit Zeit- und Platzangabe. Beim Hauptlauf über 10 km erhalten die tagesbesten Läufer(innen) und die drei Erstplatzierten jeder Klasse Sachpreise. Zur Siegerehrung kommen Ergebnislisten zum Aushang bzw. werden an Teilnehmer verteilt. Eine Zusendung ist gegen eine Gebühr von 3,00 € möglich. Teilnehmer, die ihr Laufergebnis in die Bestenliste übernehmen lassen möchten, müssen auf dem Anmeldeformular ihre Startpass-Nummer angeben.

Datenerhebung und -Verwertung

Die bei Anmeldung vom Teilnehmer angegebenen personenbezogenen Daten, werden gespeichert und zu Zwecken der Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung ver- arbeitet. Dies gilt insbesondere für die zur Zahlungsabwicklung notwendigen Daten
(§ 28 BundesdatenschutzG). Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in eine Speicher- ung der Daten zu diesem Zweck ein.
Die im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung gemachten Fotos, Film- aufnahmen und Interviews des Teilnehmers in Printmedien, Büchern, fotomechanischen Vervielfältigungen (Filme, Videokassette etc.) können vom Veranstalter ohne Anspruch auf Vergütung verbreitet und veröffentlicht werden. Die eigenen Verwertungsansprüche der Teilnehmer oder Urheber bleiben von dieser Regelung unberührt.

Siegerehrung

Die Siegerehrungen finden für die Schülerläufe ab ca. 18:30 Uhr und für den Hauptlauf ab ca. 20:30 Uhr im Eingangsbereich der Daniel-Straub-Realschule statt.
Bestenlisten
Teilnehmer, die ihr Laufergebnis in die Bestenliste übernehmen lassen möchten, müssen auf dem Anmeldeformular ihre DLV-Startpass-Nummer angeben.

Getränke / Sanitätsdienst

Nach dem Lauf kostenlos beim Zielbereich / Durch das DRK Geislingen beim Zielbereich.

Umkleiden, Duschen

In den Räumlichkeiten der Sporthalle derDaniel-Straub-Realschule unmittelbar beim Start- und Zielbereich.

Parkplätze

Stellplätze stehen im Bereich der Jahnhalle (Entfernung ca. 100 m) zur Verfügung. Parkmöglichkeiten im Start-/Zielbereich sind nicht vorhanden.

Eine Vorbereitung auf den Citylauf bei Lauftreffs wird aktuell nicht angeboten!

Veranstalter ist DEE-Citylauf Geislingen
TG Geislingen 1846 e. V.
Postfach 1414, 73304 Geislingen/Steige
Tel.: (0 73 31) 96 111 50
www.tg-geislingen.de

 

Organisation – Meldeadresse
Dr. Stephan Schweizer / TG-Geschäftsstelle
Postfach 1414, 73304 Geislingen/Steige
eMail: schweizer(at)medipha.de
Tel.: (0 73 31) 96 111 50
Fax: (0 73 31) 96 111 51