Zeltlager 2021

Till Lohse – 15.08.2021

Knapp 80 Kinder und Jugendliche genießen das Zeltlager von Turngemeinde und Sport-Club Geislingen in Tomerdingen bei Dornstadt trotz strenger Corona-Auflagen. Frei nach Pippi Langstrumpfs Lebensmotto, „ich mach mir meine Zeltlagerwelt wieder, wie sie mir gefällt“ ging es auch darum, wieder ein Stück Normalität für die Kinder zu ermöglichen. Zwischenfälle gab es keine.

„Zwei mal Drei macht Vier“ schallt der bekannte Liedtext aus einer Musikbox und schon schleichen die ersten Teilnehmer noch schlaftrunken aus ihrem Zelt und versammeln sich zum morgendlichen Ritual und dem gemeinsamen Start in den Tag. Nach dem Frühstück mit ausreichend Schokocreme wartet ein volles Programm auf die einzelnen Teilnehmer. Bastelpunkte wie Laternen, Holzpuzzle, Liegestühle, Holzflieger und vieles mehr warten neben zahlreichen sportlichen Aktivitäten, wie Handball, Soccer, Darts, Tischtennis oder Wikinger Schach. Langweilig wird es dabei keinem, und das Handy vermissen nur die wenigsten, denn das ist im Lager für die Teilnehmer tabu.

Dass ein Zeltlager in diesem Jahr überhaupt möglich wurde, ist einer intensiven Vorbereitung und dem großartigen Engagement und Mut vieler fleißiger Betreuer zu verdanken (siehe Extrabericht). Alle getroffenen Maßnahmen ermöglichten den Teilnehmern ein nahezu normales Zeltlager.

Die Lagerzeitung sowie das Lagerradio gestalten die Kinder selbst und halten ihre Mitbewohner damit immer auf dem aktuellen Stand (siehe Extrabericht).

Mit dem Abschlussabend am Freitagabend fand das Zeltlager der beiden Sportvereine aus dem Eybacher Tal seinen Höhepunkt. Bei Popcorn, Säften, Bildershow, Gitarrenmusik und einem abschließenden Feuerwerk lassen alle Beteiligten das Lager Revue passieren und blicken auf eine aufregende und wunderschöne Woche zurück. Abgeholt wurden die Kinder am Samstag am Zeltgelände in Tomerdingen durch ihre Eltern.

Zeltlager unter Pandemiebedingungen von Nikolaj Albrecht

Viele Wochen Vorbereitungen waren notwendig, um ein Lager unter Pandemiebedingungen durchführen zu können. Ein ausführliches Hygienekonzept auf Basis der geltenden Verordnungen war die Grundlage, um mit Behörden und der Ortsverwaltung in Kontakt treten zu können.

Darauf aufbauend wurde ein Testkonzept entwickelt. Jeder Beteiligte wurde von einem externen Unternehmen vor Ort in einem eigens errichteten Testzentrum mit Testcontainer dreimal über die komplette Zeltlagerwoche getestet.  Zum Konzept gehörten zudem kontaktlose tägliche Temperaturmessungen sowie eine genaue Dokumentation der Kontakte. Das Lager war nach außen hin komplett abgeschottet, kein Beteiligter durfte das Lager während des Lagers verlassen. Auch von außen war der Kontakt ins Lager nur über eine eigens eingerichtete Schleuse mit kontaktloser Übergabe möglich.

Zeltlagerwetter von Sophia und Julia

Kinder kennen kein schlechtes Wetter. Der viele Regen im diesjährigen Lager tat der Stimmung keinen Abbruch. Die Gummistiefel waren gefragt wie selten zuvor. Nachschub an sauberer Kleidung konnten die Eltern über die Schleuse ins Zeltlager bringen.

Zeltlagerreporter von Clara und Jana

Egal ob Stromausfall, Sportberichte, die fehlenden Lollis im Lagerladen oder der anstehende Corona-Test. Wir Zeltlagerreporter berichten jeden Tag aktuell über das Geschehen im Lager auf Papier und Ton. Immer auf der Suche nach neuen, interessanten Schlagzeilen und spannenden Geschichten für die Zeitung und das Zeltlagerradio.

Infos zum Zeltlager 2021

Till Lohse – 19.07.2021

Bald ist es soweit, und unser Zeltlager kann beginnen.

Alle Teilnehmer haben bereits ihre Infopost erhalten, und die Betreuer stecken in den letzten Vorbereitungen.

Hier noch die letzten Informationen zur Anfahrt und unsere Zeltlager Checkliste.

Ganz wichtig, aufgrund der aktuelle Situation können uns in diesem Jahr leider keine Gäste auf dem Platz besuchen.

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [150.23 KB]

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [167.42 KB]

Zeltlager 2021

Till Lohse, 25.05.2021, aktualisiert am 27.06.2021

Liebe Kinder, liebe Eltern,

die Aussichten für ein Zeltlager 2021 stehen momentan sehr gut. In den letzten zwei Wochen haben wir viele Anmeldungen erhalten. In der aktuellen Situation können wir leider nur begrenzt Teilnehmer mitnehmen.

Daher bieten wir zum aktuellen Zeitpunkt keine Plätze mehr an. Es ist jedoch möglich, dass kurzfristig noch Plätze frei werden. Anmeldungen können daher nur noch durch vorheriger Rücksprache erfolgen. 

Till Lohse

Tel.:     01789322012

Mail:    till.lohse@freenet.de


Liebe Kinder, liebe Eltern,

liebe Zeltlagerfreunde,

eine quälende Zeit liegt hinter uns. Immer wieder erinnern wir uns an die unbeschwerten Zeltlagermomente der vergangenen Jahre, ja Jahrzehnte. Diese Momente wollen wir wieder zurück und wir haben die Hoffnung für das Jahr 2021 noch nicht aufgegeben. Das grobe Gerüst für ein Zeltlager steht. Noch lässt es aber die Situation nicht zu, dass sich die Betreuer gemeinsam und intensiv vorbereiten, um mit der veränderten Situation umgehen zu können.  

Für uns gelten momentan die Verordnungen für Kinder- und Jugendarbeit in ihrer aktuellen Fassung vom 15. Mai 2021. Nach diesen Vorgaben gilt es aktuell zu prüfen, unter welchen Bedingungen ein Zeltlager stattfinden kann.

Wie geht es jetzt weiter?

In der zweiten Juniwoche planen wir, der ungewissen Situation zum Trotz, eine Anmeldephase für ein mögliches Zeltlager 2021. Diese Anmeldung ist aber völlig losgelöst und für uns unverbindlich und abhängig von der Situation und den geltenden Verordnungen. Sollten wir Betreuer zu einem späteren Zeitpunkt der Meinung sein, dass eine Durchführung nicht zu verantworten ist, weil diese dem Zeltlager schaden könnte, behalten wir uns vor, das Lager auch kurzfristig abzusagen.

Sollte das Zeltlager stattfinden, dann ist auch noch nicht klar, wie viele Teilnehmer wir überhaupt mitnehmen können. Aktuell gehen wir von 70 Teilnehmern aus.

Termin für das Zeltlager ist der 31. Juli – 08. August 2021.

Teilnahmeberechtigt sind Kinder der Jahrgänge 2007 – 2012.

Genauere Informationen zum Zeltlager erhaltet Ihr mit der Anmeldung. Diese und weitere Informationen sind dann auf den Internetseiten von Turngemeinde und Sportclub Geislingen zu finden.

Ich hoffe, dass wir Euch hiermit ein wenig Hoffnung auf einen tollen Sommer und bessere Tage geben können. Wir Betreuer wünschen uns nichts mehr, als endlich wieder den beißenden Lagerfeuerrauch in den Augen zu spüren und viele lachende Kinder im Zeltlager empfangen zu dürfen.

Wir halten Euch auf dem Laufenden.

Euer Zeltlagerteam

 

 

Statt Zeltlager: Ein Sommer wie noch nie

Till Lohse – 26.08.2020

Für gewöhnlich ist das TG-Stadion Kulisse für keuchende Sportler*innen. Wer allerdings am Dienstag genauer hinhörte, fand sich in der Geräuschkulisse von Bohrer, Sägen und Schleifgeräten wieder. Hintergrund war ein Angebot einzelner Zeltlagerbetreuer im Rahmen des alternativen Ferienangebots #ein Sommer wie noch nie. Rund ein Dutzend Kinder beteiligten sich bei den Angeboten „Seidenmalerei“ und „Basteln mit Holz“.  Die Kinder verbrachten dabei einen ganzen Tag  (10.00 bis 17:00 Uhr) im TG-Stadion. Die Ergebnisse am Ende des Tages konnten sich sehen lassen. Alle Kinder gingen stolz und zufrieden mit ihrem Werk nach Hause.

Hintergrund:

Das alternative Ferienprogramm bietet einen Ersatz für die vielen ausgefallenen Geislinger Ferienangebote aufgrund der Corona- Pandemie. Dabei haben sich viele Geislinger Vereine, Gruppen und Organisationen zu einem Netzwerk zusammen geschlossen und kurzfristig ein Programm entworfen. Täglich finden auf dem Pausenhof des Helfensteingymnasiums weitere vielseitige Angebote statt. Auf der Internetseite der Geislinger Jugend https://geislinger-jugend.de, kann man sich täglich bis zum Ende der Sommerferien für weitere zahlreiche Angebote anmelden.

Zeltlager 2020: das Ersatzprogramm

Till Lohse – 26.07.2020

Liebe Zeltlagerfreunde, Lagerfeuerfreaks und Vereinskinder,

was für eine verrückte Zeit. Die Welt steht Kopf vor lauter Viren.

Das schlimmste dabei, unser Zeltlager muss ausfallen, Ihr habt es alle längst mitbekommen.

Doch das soll es für dieses Jahr nicht gewesen sein. Wir haben uns der „Geislinger Jugend“ angeschlossen und beteiligen uns an einem „Ein Sommer wie noch nie“.

Infos dazu findet Ihr auf dieser Internetseite.

https://geislinger-jugend.de

Wir planen aktuell zwei Aktionen am 25. August 2020.

Zum einen basteln wir mit Holz einen ganzen Tag lang kleine Tischkickerspiele und werden mit Seidenmalerei Kissenbezüge gestalten.

Wer Lust hat ein paar von uns Betreuern zu sehen, darf sich dazu gerne anmelden.

Zusätzlich haben wir ein kleines Zeltlagergeländespiel in Planung. Nähere Informationen folgen.

Wir vom Zeltlager wünschen trotz den Umständen einen wunderbaren Sommer und hoffen, dass Ihr alle gesund bleibt.

TG/SC-Zeltlager 2020 fällt leider aus

Till Lohse – 14.06.2020

Liebe Zeltlager- und Lagerfeuerfreunde,

seit nunmehr 50 Jahren veranstalten Turngemeinde und Sportclub Geislingen ihr gemeinsames Zeltlager. Generationen von Kindern und Jugendlichen aus Geislingen und Umgebung verbinden mit diesem Angebot eine unvergessliche Zeit. Ausgerechnet im Jubiläumsjahr sind es Umstände, welche eine Durchführung des Lagers hoch kompliziert und in vielen Punkten unvorhersehbar machen.

Das Zeltlagerteam hat sich nach langen ungewissen Wochen und einer bereits angelaufenen Vorbereitungsphase nun schweren Herzens dazu entschlossen, das Zeltlager 2020 abzusagen. Das Zeltlager von Turngemeinde und Sportclub Geislingen ist seit jeher gekennzeichnet durch die freie kreative Entfaltung eines jeden Einzelnen und die unbeschwerte Kontaktaufnahme aller Beteiligten. Beide Prinzipien sind nach den aktuellen Empfehlungen für Ferienfreizeiten nicht gegeben.

Da aktuell lediglich eine Hand   lungsempfehlung der Landesregierung vorliegt und der gesetzliche Rahmen in Form einer nötigen Verordnung aussteht, ist es zudem unmöglich, die nötigen Maßnahmen zu planen und in Vorleistung zu gehen.

Uns Betreuer schmerzt es unendlich, das Zeltlager absagen zu müssen. Besonders fallen uns dabei diejenigen Kinder ein, welche uns in den letzten Jahren treu begleitet haben und in diesem Jahr vielleicht ihr letztes Zeltlager genießen wollten.

Lediglich ein kleiner Trost soll sein, dass wir aktuell versuchen, für Euch ein kleines Alternativangebot auf die Beine zu stellen. Nähere Informationen folgen über die üblichen Informationswege.

Wir setzen alles daran, im kommenden Jahr unser Lager neu aufleben zu lassen, um in Zukunft wieder die schönste Woche im Jahr mit Euch zu genießen.

Lasst Euch nicht unterkriegen!

Wir wünschen Euch, trotz allem, einen tollen Sommer.

Euer Zeltlagerteam

 

 

 

 

 

Bericht Zeltlager 2019: „Cowboy und Indianer“ auf der Alb

Till Lohse – 03.09.2019

TG/SC Zeltlager 2019 in Tomerdingen

Wieder einmal war es so weit, das Zeltlager von Turngemeinde und Sport-Club schlug seine Zelte einmal mehr in Tomerdingen auf. Einige Kinder aus den beiden großen Geislinger Sportvereinen pflegten Ihre gute Nachbarschaft zum Thema Cowboy und Indianer bei Spiel und Sport sowie am Lagerfeuer. Den ganzen Tag herrschte wildes Treiben auf dem großen Zeltplatz am Ortsrand von Tomerdingen bei Dornstadt. Der Platz verwandelte sich durch die 110 Teilnehmer praktisch über Nacht in eine traumhafte Kulisse aus dem wilden Westen. Ob Indianer- Tipi, Saloon, eine Ranch oder der örtliche Totengräber. Alles war vorhanden und prägte die ganze Woche. Die etlichen Programmpunkte wie beispielsweise das Drehen von kleine Westernfilmen, die Geländespiele oder die unzähligen sportlichen Angebote von Fußball, Handball, über Tischtennis bis hin zu Minigolf und Billard, boten Abwechslung den ganzen Tag. Ein großer Dank gilt allen Unterstützern und Helfern sowie den „Freunden des Zeltlagers“. Der größte Dank allerdings gilt natürlich unseren 28 ehrenamtlichen Betreuern, welche mit Ihrem unermüdlichen Einsatz ein solches Lager erst ermöglichen. Der Abschluss des Lagers bildete ein großes Stadtfest mit wildem Treiben und allem was der „Wilde Westen“ so zu bieten hatte. Das nächste Zeltlager findet vom 01.- 09. August 2020 statt. Das gemeinsame Zeltlager feiert dabei sein 50-jähriges Bestehen. Es wäre klasse, wenn in Zukunft noch mehr Kinder der beiden Vereine im Eybacher Tal dieses erstklassige Angebot wahrnehmen könnten.

Fundgrube

Alle Fundsachen können bei Till Lohse bis zum 01.12.2019 abgeholt werden. Danach werden brauchbare Gegenstände an einen Second Hand Laden übergeben.

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [1.07 MB]

1 2