Stabhochsprungmeeting: Ergebnisliste und Bericht

Vor dem eigentlichen Wettkampf übersprang Baptiste Boirie mit seinem elektrischen Skateboard spektakulär 5,90 m.

Ergebnisliste:

Regina Mühlhäuser – 10.09.2018

6. Internationales Stabhochsprungmeeting am 8. September 2018 in Geislingen/Steige

Doppelerfolg für Baptiste Boirie

Bei strahlendem Sonnenschein und besten Bedingungen lieferten sich die neun angereisten Athleten zwei Stunden lang einen spannenden Wettkampf in der Geislinger Altstadt.

Vom ersten Sprung an wurden sie vom blendend aufgelegten Publikum unterstützt.

Stanley Joseph fand trotzdem nur schwer in den Wettkampf. Bis vor kurzem verletzt, wolltem ihm seine Sprünge nicht recht gelingen. Trug er 2016 in Geislingen den Sieg davon, musste er sich heute mit übersprungenen 5,20m mit dem letzten Rang begnügen, gefolgt von Dennis Schober, auch 5,20m. Er war zum ersten Mal in Geislingen dabei war und hoffte eigentlich auf eine neue Bestleistung.

Der älteste Springer im Feld im Feld, Malte Mohr, übersprang ebenso wie der französische U23 Meister Mathieu Collet 5,30m. Clemens Daniel des LAZ Zweibrücken belegte Platz 5 mit einer Höhe von 5,40m. Mit der gleichen Höhe, jedoch weniger Fehlversuchen teilten sich Lamin Krubally (ASV Landau) und Lokalmathador Jakob Köhler – Baumann (LG Filstal) den 3. Platz. Beide hatten bis zu ihrem Ausscheiden jeweils nur einen Fehlversuch und hätten mit etwas Glück auch um den Sieg mitspringen können.

Platz eins und zwei machten Vorjahressieger Mareks Arents aus Lettland und der Franzose Baptiste Boirie unter sich aus. Boirie beeindruckte das Publikum bereits vor Wettkampfbeginn mit seinen 3 gelungenen Sprüngen auf dem E-Skateboard, bei denen er sich bis zu einer Höhe von 5,90m hochschraubte.

Ihm gehörte dann auch bei 5,50m der Sieg, da er einen Versuch weniger dafür benötigte als Arents.

Beide durften sich nicht nur über die Siegprämie sondern auch über einen Flat TV freuen.

6. Stabhochsprungmeeting am 08.09.2018: Aktualisierte Springerliste

Birgit Täubert – 04.09.2018

 

Lamin Krubally                     ASV Landau                 5,51 m

Dennis Schober                    ASV Landau                  5,21 m

Jakob Köhler-Baumann        LG Filstal                      5,41 m

Daniel Clemens                     LAZ Zweibrücken         5,61 m

Malte Mohr                           TV Wattenscheid           5,91 m

Stanley Joseph                     Frankreich                     5,75 m

Mareks Arents                      Lettland                          5,70 m

Baptiste Boirie                      Frankreich                     5,65 m

Mathieu Collett                     Frankreich                     5,50 m

Stabhochsprungmeeting: Mittendrin – statt nur dabei !

6. Internationales Stabhochsprungmeeting in der Geislinger Fußgängerzone am 08. September 2018

Das beliebte Stabhochsprungmeeting hat sich in der Zwischenzeit fest im Veranstaltungskalender etabliert. Bereits zum sechsten Mal können die Zuschauer hautnah dabei sein, wenn die nationalen und internationalen Springer die Fuzo zur Flugzone werden lassen.

Es wird wieder spannend, wenn die Athleten auf der wettkampfgerechten mobilen Stabhochsprunganlage Anlauf nehmen und inmitten des Fahnenmeeres, das von Geislinger Schulkindern gestaltet wurde, zum Sprung ansetzen.

Wie immer hat Athletenmanager Walter Straub bereits einige namhafte Springer verpflichtet. Zugesagt haben Lokalmathador Jakob Köhler Baumann, der sich in dieser Saison bei den Deutschen Meisterschaften einen hervorragenden 3. Platz mit dem ebenfalls gemeldeten Daniel Clemens teilte. Auch Lamin Krubally, Malte Mohr und Dennis Schober gehen in der schönen Altstadtkulisse an den Start. Internationales Flair bringen der Norweger Eirik Dolve, der Lette Mareks Arents und der Franzose Stanley Joseph nach Geislingen. Dolve und Arents, beide mehrfache Landesmeister, sind schon alte Bekannte beim Geislinger Meeting. Mit der besten Vorleistung der Saison von 5,71 reist Joseph an.

Alle Springer würden sich natürlich gerne zum Saisonabschluss noch ein gutes Ergebnis auf die Fahne schreiben. Ob weitere Springer dem Ruf nach Geislingen folgen ist noch offen.

 

Bereits am Vormittag geht es los mit dem Nachwuchsspringen (Anmerkung: fällt aus!). Auch die Modenschau der Geislinger Sterne Gemeinschaft gehört wie jedes Jahr fest zum Programm. Der Anlaufsteg wird zum Catwalk, auf dem den Zuschauern die neueste Herbst-Wintermode präsentiert wird. Rund um die  Sprunganlage platzieren sich die zahlreichen Infostände der verschiedenen Sponsoren und für das leibliche Wohl sorgt die TG Geislingen mit Getränken, Kuchen und Herzhaftem.

Die Spannung steigt wenn sich die Athleten einspringen. Gepusht werden sie dann beim Wettkampf mit ihrem Lieblingssong, aufgelegt von DJ Piper und vom Publikum, das hoffentlich wieder zahlreich in die Geislinger Fußgängerzone kommt und die Athleten lautstark anfeuert.

Programm:

11:00 Uhr – Stabhochsprung Nachwuchs – entfällt – 

13:00 Uhr – Modenschau der Geislinger Sterne Geschäfte auf dem Stabhochsprunglaufsteg

14:00 Uhr – Aufwärmen und Einspringen der Stabhochspringer

15:30 Uhr – Wettkampfbeginn 6. Internationales Stabhochsprung Meeting

ca.17:30 Uhr – Siegerehrung

Vorläufige Teilnehmerliste:

Lamin Krubally
Dennis Schober
Jakob Köhler Baumann
Daniel Clemens
Malte Mohr
Stanley Joseph
Mareks Arents
Eirik Dolve

1 2