Spieltag 21./22.10.2017

Ein spannendes Spiel lieferte sich die weibliche D-Jugend gegen die SG Hofen/Hüttlingen. Bis zum 7:7 Pausenstand war das Spiel völlig ausgeglichen. Während bei Hofen Pauline Harsch nicht zu stoppen war, setzte bei der TG Esin Acar die entscheidenden Aktionen. Nach dem Wechsel gelang es den Gästen immer wieder erfolgreich in die Nahtstellen einzudringen und beim 12:17 sieben Minuten vor Spielende schien die Partie entschieden. Aber Geislingen TG kämpfte aufopferungsvoll, trotzdem reichte es nur noch zum 16:18 Anschlusstreffer.

0