Handball Männer 04.03.2018: TG dreht Partie gegen Hofen/Hüttlingen

Andreas Königer – 05.03.2018

In einem packenden Spiel gegen die erfahrenen Gegner von Hofen/Hüttlingen behielten unsere Männer am Sonntagabend die Oberhand. Die TG schaffte es einen Fünf-Tore-Rückstand umzuwandeln und gewann am Ende mit 30:27.

Die Partie startete mit einem Schlagabtausch auf Augenhöhe. Beide Teams starteten konzentriert und höchst motiviert. Auf die ersten beiden Tore der Gegner antwortete Nico Zernickel stark mit zwei verwandelten Strafwürfen. Beide Mannschaften schafften es in der Folge nicht, die Partie an sich zu reißen.  Mit einem 15:17 Rückstand ging es dann in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel passierte dann genau das, wovor das Trainerteam Lohse, Neuburger und Wagner in der Halbzeitansprache gewarnt hatten. Der Plan, sofort hellwach und mutig in die zweite Hälfte zu starten, ging nach hinten los. Drei Tore binnen zwei Minuten zwangen Lohse bereits in der 32. Minute zur Auszeit.

Die Auszeit zeigte insofern Wirkung, als dass unsere Jungs fortan zumindest den Anschluss hielten. Die Gegner schafften es jedoch bis zur 50. Spielminute die TG auf Abstand zu halten. Erst jetzt begann die späte Aufholjagd der TG. Binnen 8 Minuten schaffte die TG einen sehenswerten 8:1 Lauf und drehte in dieser starken Phase die Partie auf 27:25. Vor allem Debütant Minh Vu parierte in dieser Phase etliche Torwürfe und feierte einen erfolgreichen Einstand.  Hofen/Hüttlingen schaffte es nicht mehr in die Partie einzugreifen. So Stand am Ende das hart erkämpfte 30:27.

Die TG bedankt sich bei den mitgereisten Fans.

Schon am kommenden Samstag, 10.03.2018 (18 Uhr), steigt das Saisonfinale in der heimischen Michelberghalle gegen den direkten Konkurrenten Heidenheim.

Unsere Männer brauchen hierfür nochmal die volle Unterstützung von der Tribüne und freuen sich über jeden Zuschauer.

Es spielten: Ströhle, Frey, Vu, Königer (1), Paulovits (2), Jacobs (6), Schurr, Böhringer, Urbaniak (4), Lehle (1), S. Schneider (1), Zernickel (7/4), Kotas (8)

0