Das absolute Wanderwetter

Doch die diesjährige Frühjahreswanderung der TG-Herzsportler wäre fast zur Schnee- wanderung geworden, da es Tag´s zuvor noch reichlich Schneefall gab und die Tempera- turen nachts auf minus 6 Grad gesunken waren. Doch als der Termin anstand besann sich das Wetter, blieb trocken und es gab sogar teilweise Sonnenschein, sodass die 40 Teilnehmer über diese Wetterveränderung sehr erfreut waren.

Der Tenor: Das absolute Wanderwetter.

Unser Wanderführer H. D. Wolf führte uns vom Parkplatz Tegelhof zum Kuhfelsen und entlang der Bergkante oberhalb von Geislingen. Mit einer tollen Aussicht auf die Fünftäler- stadt und den Eindrücken einer  enormen baulichen Veränderung,  gingen die Wanderer weiter in Richtung Längental und zurück zum Gasthaus Tegelhof. Wo wir zwar mit kalten Nasen aber tollem Gefühl uns gemütlich versorgen ließen. Nach einigen unterhaltsamen Stunden bei Kaffee und Kuchen und später einem Vesper gingen alle zufrieden wieder nach Hause.

0