Wettkampfgymnastik: 15 TG- und 13 TVA-Turnerinnen qualifizieren sich für das Bezirksfinale

Lena Currle – 24.03.2018

Bei den Gaumeisterschaften am vergangenen Samstag konnten sich die Teilnehmerinnen vom TV Altenstadt und der TG Geislingen für das Bezirksfinale Einzel in Berkheim im April  qualifizieren.

Die jüngsten Teilnehmerinnen der Jugend F turnten einen 2-Kampf mit Ball und ohne Handgeräten.  Emese Kuves von der TG Geislingen stieg in dieser Jugend auf den obersten Podestplatz und ließ sich die Goldmedaille umhängen. Neben ihr auf dem Podest standen Milla Kübler  (Platz 2) vom Turnverein Altenstadt und Vereinskollegin Liana Ruppel (Platz 3). Alisa Ell (TG) belegte Platz 4  gefolgt von Anni Brosig (TVA). Die Plätze eins bis fünf haben sich somit für das Bezirksfinale qualifiziert. Yeliz Yildirim (TG), Lena Erkan (TVA), Liv Langley (TVA) und Yade Erin (TG) belegten die Plätze sechs bis neun.

Gegen das größte Teilnehmerfeld musste sich die Siegerin der Jugend E8 durchsetzen. Hier gingen 11 Gymnastinnen mit den Übungen Keulen und ohne Handgeräte an den Start. Madalena Spadavecchia (TG) erturnte sich mit 26,150 Punkten den ersten Platz. Gefolgt von den Vereinskameradinnen Lina De Caro (Platz 2), Zehra Sirin (Platz 3) und Maja Schneider (Platz 4). Amelie Hackmann vom TVA sicherte sich Platz 5, sowie Angelina De Caro von der Turngemeinde Geislingen Platz 6 und somit ebenfalls das Ticket fürs Bezirksfinale im April. Meyra Güclü (TVA), Belinay Güclü (TVA), Yaren Örcen (TG), Arianna Comune (TVA) und Mija Baresic (TG) belegten die Ränge sieben bis elf.

Maxi Seybold von der Turngemeinde Geislingen erturnte sich in der Jugend E9 den ersten Platz. Gefolgt von Lisa Hildenbrand vom TV Altenstadt. Liee Paulsmeier und Lena Van de Geer, beide TVA  teilten sich den dritten Platz. Die vier Mädchen dürfen sich über das Ticket in die nächste Runde freuen. Aurora Battaglia (TG) und Vereinskameradin Ela Yildirim belegten die Ränge fünf und sechs.

In der Jugend D10 gingen nur vier Gymnastinnen an den Start. Die ersten drei qualifizierten sich ebenfalls weiter. Platz eins sicherte sich deutlich Viktoria Fener vom Turnverein Altenstadt. Laura Uhl (TG) und Laura Fitze (TVA) durften sich ebenfalls eine Medaille umhängen lassen. Fiona Köhler vom Turnverein Altenstadt erturnte sich Platz vier.

In der Jugend D11 durften sich alle drei teilnehmenden Mädchen freuen, denn alle qualifizieren sich mit ihrem Podestplatz für die nächste Runde. Leoni Grüner holte für den TVA die Goldmedaille. Laura Spadavecchia (TG) sicherte sich Platz zwei, Leah Rössel (TVA) Platz drei.

Im 3-Kampf der Jugend C mit den Handgeräten Ball, Band und Keulen erturnte sich Seline Sauther (TVA) mit 47,300 Punkten die Goldmedaille. Gefolgt von Julia Hirszfeld (TG) und Vereinkameradin Debora Salihu. Die drei Mädchen fahren ebenfalls zum Bezirksfinale. Dominique Farkas vom TVA erturnte sich Rang vier, Alysa Leonhardt von der Turngemeinde Geislingen Platz fünf. Laura Van de Geer (TVA) belegt Platz sechs.

Ebenfalls qualifiziert haben sich die TG Gymnastinnen der B-Jugend  Mara Gröter (Platz 1), Cindy Kremer (Platz 2) und Lea Geiger (Platz 4). Außerdem durfte sich Isabell Büttner (TVA) über ihren dritten Platz und die Qualifikation freuen. Die Plätze fünf bis sieben belegten die TG-Kameradinnen Amelie Meier, Kelly Katsika und Marlene Striegan.

Leichtes Spiel hat Beyza Sirin (TG) in der Jugend A. Konkurrenzlos, aber dafür umso souveräner, zeigte sie ihre Übungen mit Ball, Band und Keulen und erhielt dafür die Goldmedaille und die Direktqualifikation zum Landesfinale Einzel im Juni.

In der Jugend 18+ sicherte sich TVA Gymnastin Kiara Maier mit 51,000 Punkten Platz eins. Mit den Plätzen zwei und drei konnten sich auch Selina Stickel und Sandra Täubert (beide TG) das Ticket in die nächste Rund sichern. Jasmin Staudenmaier erturnte sich Rang vier und verpasst somit knapp die Qualifikation.

Bei den Frauen 25+ wurde Sandra Ludwig vom TV Ebersbach zur Siegerin gekürt.

 

 

0