Volleyball Herren: Pokalsensation knapp verpasst

Rainer Maroska – 23.01.2024

Eine bärenstarke Geislinger Mannschaft unterlag in der 3. Runde des Bezirkspokal in der eigenen Halle dem Tabellenführer der Landesliga 3, der SG Volleyalb/Brenztal, nach intensivster Auseinandersetzung äußerst knapp mit 2:3 Sätzen (25:23, 18:25, 19:25, 25:16 , 12:15).

Nach gutem Start machten der Heimmannschaft die gezielt harten Aufschläge in den Sätzen zwei und drei zunehmend Schwierigkeiten, so dass die Gäste jeweils nur 18 bzw. 19 Punkte abgaben. Im 4. Durchgang fand die TG wieder ins Spiel zurück, überzog den Gegner mit erfolgreichen Angriffen von allen Netzpositionen und deklassierte den Favoriten mit 25:16 deutlich. Im Tiebreak wogte das Spiel bis zum 11:11 hin und her. Ein Sieger ließ sich keineswegs ausmachen, bis sich die TG ein paar ungewohnte Ballverluste leistete und den Gästen damit knapp mit 15:12 den Einzug in die nächste Runde erlaubte.