Volleyball Herren: 3-0 Niederlage in Unterschneidheim

Stephan Schweizer – 08.10.2019

Der Aufsteiger aus Unterschneidheim war ein unbeschriebenes Blatt, weil dieser erstens noch nie in unserem Einzugsbereich aufgetaucht ist und zudem fast 70 km entfernt liegt. Also rechnete man sich trotz neu formierter TG-Mannschaft gewisse Siegchancen aus. Diese wurden allerdings schnell enttäuscht, denn Unterschneidheim spielte sehr dynamisch und routiniert. Ungewohnte Schnellangriffe aus der Mitte überforderten regelmäßig den Geislinger Block und die Abwehr. Nur im dritten Satz konnte die TG Paroli bieten und verlor nur knapp mit 25:23 Punkten. Die TGler müssen nun versuchen, sowohl die Einzelleistung als auch das taktische Mannschaftsspiel möglichst schnell zu verbessern. Der rege Trainingsbesuch gibt hier die Hoffnung, dass dies in nächster Zeit gelingen kann. Die junge Truppe ist jedenfalls hoch motiviert.

hinten v. l.: Stephan Schweizer, Simon Schweizer, Christian David, Julian Ehrhardt vorne, v. l.: Hans Mühlhäuser, Frederik, Sebastian Schweizer, Jonas Böhm

2