Thorben Dietz erneut mit Kreisrekord Sechster bei Straßenlauf DM

Uli Bopp – 18.09.2019

Kreisrekorde gehören fast zum Alltag

Im Straßenlauf war am Sonntag Thorben Dietz von der LG Filstal bei den Deutschen Meisterschaften in Siegburg wieder einmal mit einer tollen Zeit über 10 Kilometer unterwegs. Mit 29:30 Minuten belegte er den sechsten Rang, die gleiche Platzierung hatte er schon in Essen bei den Deutschen Bahnmeisterschaften über 10.000 Meter erreicht. Bis zur Hälfte des Rennens war Dietz in der Spitzengruppe. In der schnellen dritten von vier Runden um den Michelsberg, konnte er dem Spitzentrio jedoch nicht mehr ganz folgen und musste etwas abreißen lassen. Er kämpfte sich aber durch und schaffte erneut eine Verbesserung seines Kreisrekords um acht Sekunden, den er im März diesen Jahres mit 29:38 Minuten im niederländischen Brunssum aufgestellt hatte. Insgesamt war das in dieser Saison schon der vierte Kreisrekord für den Geislinger Lehrer, der die Sommerferien unter anderem offensichtlich auch zu intensivem Training genutzt hat.

Deutscher Meister wurde der Wattenscheider Petros Amanal in 28:54 Minuten vor den Regensburgern Simon Boch (28:56) und Dominik Notz (28:58). Der im Vorfeld hoch gehandelte Florian Orth, ebenfalls LG TELIS FINANZ Regensburg, musste sich hinter Dietz mit Platz acht begnügen.

Das nächste Rennen, einen Halbmarathon, wird Dietz am nächsten Wochenende in Tschechien bestreiten, bevor er dann in Ulm beim Einsteinmarathon die Konkurrenz fordern will.

0