TG Schwimmer überzeugen als Mannschaft

Am Freitagabend wurden sie bei der Sportlerehrung als deutsche Meister 2016 geehrt und am Sonntag starteten vier TG Athleten schon wieder bei den württembergischen Meisterschaften der Masters im Schwimmen in Leonberg.

Mit 244 Schwimmern von 40 Vereinen war der Wettkampf so gut besucht wie im Vorjahr.
Fabian Bittlingmeier (Jg. 96, AK20), Janick Lauer (Jg. 93), Stefan Rieger und Axel Fuchs (beide Jg. 87, AK30) überzeugten als Mannschaft und holten sich in beiden Staffeln Bronze. In der 4 x 50 m Freistil-Staffel blieben alle Schwimmer unter 27 Sekunden und lieferten damit eine sehr gute und konstante Leistung ab, ohne Ausreißer. Die Mannschaft der TG musste sich nur Stuttgart-Nord und Böblingen geschlagen geben.

Gleiches Bild über 4 x 50 m Lagen. Mit guten Leistungen erzielte die TG Mannschaft Platz 3, wieder hinter Stuttgart-Nord und Böblingen. Die Besetzung Lauer (Rücken), Rieger (Brust), Bittlingmeier (Schmetterling) und Fuchs (Kraul) erwieß sich als ideal.

Der Wettkampf vom Samstag war für die TG Masters der erste wichtige Termin 2017 auf der Kurzbahn. Höhepunkt werden die Deutschen Meisterschaften in Magdeburg im Juni sein. Letztes Jahr in Gera schnitt die TG sehr gut ab und holte mit zwei Staffeln Gold. An diesen Erfolg gilt es nun anzuknüpfen. In Leonberg waren nicht alle Masters-Schwimmer der TG am Start. Mit komplettem TG Masters-Kader stehen die Chancen gut wieder Titel bei der DM zu gewinnen.

0