Leichtathletik: Thorben Dietz verbessert eigenen Kreisrekord

Uli Bopp – 29.03.2019

Beim 28. Parelloop im niederländischen Brunssum versammelten sich bei bestem Wetter internationale Laufstars, um zweimal den 5km-Rundkurs zu absolvieren. Da die Strecke einige Male parallel verläuft, können die Zuschauer die Läufer gleich viermal anfeuern. Für die nötige Stimmung an den Absperrungen sorgten wieder zahlreiche DJs, die ihren Job richtig gut machten. In dieser tollen Atmosphäre wurden in der Vergangenheit schon zwei 10km Straßenlauf-Weltrekorde aufgestellt.

Auch 2019 war das Rennen wieder stark besetzt. Es siegte der Ugander Mande Buschendich, der nach ausgezeichneten 27:56 Minuten das Zielband zerriss. In diesem Klassefeld konnte sich der Geislinger Thorben Dietz hervorragend halten. Als zweitbester Deutscher lief er in 29:38 Minuten auf Platz 23 und verbesserte damit seinen im April 2018 aufgestellten Kreisrekord um eine Sekunde. Dietz war über diese gute Zeit selbst überrascht und fühlt sich jetzt bestens vorbereitet für die Deutschen Halbmarathonmeisterschaften, die am 7. April in Freiburg stattfinden.

0