Herzsport: Ausflug 2019 ins Dornier Museum

Georg Seybold – 06.09.2019

TG-Herzsportler zu Besuch im Dornier Museum
Früh am Morgen (6:30 Uhr) trafen sich 80 Herzsportler zu ihrem Jahresausflug 2019.
In zwei Bussen, bei absolut perfektem Wetter, ging es dann über Ulm in Richtung Bodensee. Bei einem Zwischenhalt am Autohof Aichstetten an der A96, gab es dann obligatorisch, das sogenannte zweite Frühstück mit Kaffee und Brezel.
Weiter ging es dann nach Friedrichshafen zum Dornier Museum, welches in geführten Gruppen besichtigt wurde.
Die Geschichte des Erbauers, von der Idee bis zur Umsetzung, konnte man in Text und Bildern nachvollziehen. Das Interesse der Besucher war groß, was auch durch immer wiederkehrende Nachfragen deutlich wurde.
Der nächste und ebenfalls wichtige Abschnitt der Reise war das Mittagessen, das im Hotel „Seekrone“ in Wasserburg eingenommen wurde. Mit zufriedenen Gesichtern ging es dann zum nächsten Punkt der Reise, eine zweistündige „Drei-Länder-Panoramarundfahrt“ auf dem Bodensee.
Auffallend war hier, welche Summe Schmutz der Rhein in den Bodensee frachtet, ganze Baumstämme und viel Kleinholz waren dort zu sehen. Dies stellt auch eine Gefahr dar für Boote und Schiffe und deren Antriebstechnik.
Zurück ging es dann über Lindau zum Ausgangsort Wasserburg, wo bereits unsere Busse auf uns warteten. Der letzte Teil des Ausfluges war dann das Abendvesper im „Hotel zur Rose“ in Weißenhorn.
Mit einem Dank an die Organisatoren Uli Ludwig und Roland Eisenmann sowie den uns begleitenden Sanitäter, ging ein absoluter schöner Tag zu Ende.

0