Handball Jugenden vom 01.11.2017: Bezirksligen

Jochen Schreitmüller – 02.11.2017 

Die männliche B-Jugend hatte sich nach dem Unentschieden in Brenz in der Vorwoche viel vorgenommen. Aber eine ganz schlechte Chancenauswertung führte bereits zur Pause zum 12:15 Rückstand gegen keineswegs überzeugende Gäste. Bis zur 40. Minute gelang Geislingen dann der 24:24 Ausgleich, aber auch in der Schlussphase ließ die Mannschaft von Lukas Lehle und Jan Schreitmüller klarste Chancen liegen, so dass die Gäste nach der 25:29 Niederlage zu recht jubeln durften.

Im Spitzenspiel beim bisherigen Tabellenführer HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf präsentierte sich die männliche D-Jugend der TG Geislingen in Topform. Die agilen Giacomo Mastro, Florent Kanberi und Lenni Schreitmüller brachen immer wieder durch die offensive Deckung der Gastgeber und setzten geschickt ihre Nebenleute ein. Nach der schnellen 1:5 Führung und der Auszeit stellte WiWiDo personell um und erzielte postwendend den 7:8 Anschlusstreffer. Die TG ließ sich aber nicht aus dem Konzept bringen und mit dem starken Rückhalt von Julian Petri im Tor gelang bis zur Pause eine 9:13 Führung. Nach dem Wechsel begann die stärkste Phase der TG. Berat Bingöl ließ den besten Angreifer auf Halbrechts gar nicht mehr zu Entfaltung kommen und erzielte in Folge auch einen Treffer nach dem anderen zur 12:18 Führung. Die Gastgeber gaben nicht auf aber zu mehr wie drei-Tore-Abstand reichte es nicht mehr. Am Ende gewann die TG verdient mit 18:25 Toren.

0