Handball Bezirksliga: D-Jugend männlich

Jochen Schreitmüller – 18.12.2018

Einen wahren Krimi lieferte sich die stark ersatzgeschwächte D-männlich gegen die TSG Schnaitheim. Unter der sehr guten Leitung eines Nachwuchsschiedsrichters der Gastgeber (der eingeteilte Schiri fehlte unentschuldigt), waren die beiden Torhüter die spielbestimmenden Akteure. Beide Mannschaften scheiterten selbst mit klarsten Chancen, so dass es nach fünfzehn Minuten erst 4:4 stand. Schnaitheim versuchte es im Angriff mit Übergängen an den Kreis und ging zur Halbzeit mit 8:6 in Führung. Nach der Pause war es jetzt die TG, die mit demselben Angriffsmittel die Gastgeber in Verlegenheit brachte. Acht  Minuten vor Spielende erzielte Arda Kalayci den 15:15 Ausgleich. Danach fielen die Tore fast im Minutentakt und am Ende war die TSG Schnaitheim etwas glücklicher und gewann hauchdünn mit 20:19 Toren.

0