FSG: eine Ära geht zu Ende

Jochen Schreitmüller – 20.12.2019

Die TG Geislingen hat am 19.12.2019 schriftlich beim kommissarischen Vorstand der FSG Donzdorf/Geislingen (Jochen Schreitmüller) und beim Handballverband Württemberg die FSG Donzdorf/Geislingen gekündigt, nachdem sich aus den Trägervereinen TG Geislingen, HC Donzdorf, TSV Süßen seit der Hauptversammlung Anfang November kein 1. Vorstand mehr gefunden hat.

Darüberhinaus bieten die momentanen sportlichen Gegebenheiten, der TSV Süßen spielt im ersten Jahr mit einer weiblichen B-Jugend, der HC Donzdorf hat keine weibliche Jugendmannschaft im Spielbetrieb, keine Grundlage für eine erfolgreiche Zusammenarbeit für eine Spielgemeinschaft bei den Frauen.

Deshalb startet die TG Geislingen ab der Saison 2020/21 wieder eigenständig im Spielbetrieb, ebenso der TSV Süßen, wobei die TG Geislingen die Ligazugehörigkeit der momentanen FSG 1 erhält, der TSV Süßen die Ligazugehörigkeit der FSG 2.

Damit wird die FSG nach Beendigung des Spieljahres 2019/20 aufgelöst.

 

 

 

1