Erfolgreiche Meisterschaften für die TG-Sportgymnastinnen

Sandra Täubert – 30.06.2019

Vergangenen Samstag fanden in Hochdorf die Württembergischen Meisterschaften in der Wettkampfgymnastik statt. Dabei trafen die besten Gymnastinnen des Landes aufeinander, die sich bereits über zwei Wettkämpfe für diese Meisterschaft qualifizieren mussten. Die TG Geislingen ging mit 11 Gymnastinnen an den Start und holte dabei fünf Medaillen.

Die erste Goldmedaille für die TG Geislingen holte an diesem Wettkampftag Madalena Spadavecchia in der Jugend E9. Die Mädchen dieser Altersklasse zeigten Übungen ohne Handgerät sowie mit dem Reifen. Maja Schneider (TG) schrammte mit Platz 4 knapp am Siegerpodest vorbei. Lina de Caro (TG) erreichte Platz 13.

In der Altersklasse Frauen 18+ wurde ein Dreikampf aus Band, Keulen und Reifen geturnt. Die Starterinnen zeigten Übungen auf höchstem Niveau, sodass es bis zur Siegerehrung spannend blieb. Selina Stickel holte die zweite Goldmedaille für die TG Geislingen, vor ihrer Vereinskameradin Sandra Täubert auf Platz 3.

Platz 2 und damit ebenfalls die Silbermedaille sicherte sich Debora Salihu (TG) in der Jugend C mit dem Band, den Keulen sowie dem Reifen. Julia Hirszfeld (TG) erreichte Platz 6.

Cindy Kremer konnte durch ihre souveräne Leistung in der Jugend B ebenfalls eine Medaille für die TG Geislingen holen. Sie erreichte Platz 3 vor Marlene Striegan (TG) auf Platz 7 und Alysa Leonhardt (TG) auf Platz 9.

Maxi Seybold kam in der Jugend D10 Platz 9.

4