Guter Saisonauftakt für die Kreisleichtathleten

Karl-Ulrich Bopp – 15.05.2018

Beim traditionellen Bönnigheimer Sportfest am Himmelfahrtstag waren unter den zahlreichen Startern auch Athleten aus dem Kreis vertreten. Von der LG Lauter präsentierte sich Speerwerferin Hannah Geiger in blendender Form. Die Fünfzehnjährige warf den 500 Gramm schweren Speer auf die neue persönliche Bestleistung von 38,60m. Sie lag am Ende fast fünf Meter vor ihren Konkurrentinnen und liegt mit dieser Weite derzeit auf Rang vier in Württemberg. Dea Gashi, LG Filstal, entschied das Kugelstoßen, ebenfalls in W 15, für sich, als sie das drei Kilo schwere Gerät auf 11,85m  wuchtete. In der Altersklasse U 20 startete Lisa-Marie Oechsle (LGF) in den Kurzsprints. Mit 12,71sec über 100m kam sie auf Platz sechs – besser lief es im 100m Hürdenlauf, wo sie in 15,18sec Zweite wurde .

In der männlichen Jugend U 20 tastete sich Stabhochspringer Fabian Brummer, LGF, mit einem Sieg bei übersprungenen 4,20m in die noch junge Freiluftsaison. Der Donzdorfer Julius Klaus schaffte mit der Höhe von 1,79m im Hochsprung dieser Altersklasse als Zweiter den Sprung aufs Podest. Über 100m lief er außerdem als Zehnter 11,91sec. Noch schneller war sein Teamkollege Lukas Baumhauer, der in der Altersklasse U 18 über 100m und 200m jeweils neue persönliche Bestzeiten laufen konnte. Die 11,52sec  bescherten ihm Rang fünf, die 23,59sec Rang sieben in den mit fast 30 Teilnehmern stark besetzten Disziplinen. Sein jüngerer Bruder Jonas erlief sich in M14 mit 13,45sec über 100m den dritten Platz. Marvin Pfizenmaier ( LGF) kam im 80m-Hürdenlauf nach 12,52sec als Gesamtvierter ins Ziel .

0