Volleyball Herren: Knapper Auswärtssieg

Stephan Schweizer – 25.02.2018

Die Herrenmannschaft bleibt 2018 ungeschlagen und gewinnt das siebte Spiel in Folge. Der Lohn ist der zweite Tabellenplatz.

TSG Schnaitheim – TG Geislingen 2:3 (19:25 25:20 19:25 25:16 11:15)

Ohne große Erwartungen fuhr man nach Schnaitheim, denn die beiden regulären Steller Sebastian Schweizer und Norbert Dorsch standen nicht zur Verfügung. Diagonalspieler Hans Mühlhäuser reiste extra aus dem Gebirge an, um die Mannschaft zu vervollständigen. Die TSG Schnaitheim verfügt über zwei sehr große und routinierte Angreifer, so dass man sich wenig Hoffnung machte, dort viel zu erreichen. Dennoch stellte sich bei der TG ein selbstbewusstes Spiel ein und der erste Satz konnte prompt gewonnen werden. Im zweiten Satz versagte bei der TG die Annahme und Schnaitheim drehte den Spieß um und siegte 25:20. Allerdings konnte im dritten Satz Schnaitheim wiederum sein Niveau nicht halten und die TG obsiegte. Es schien, als könnte Christain David seiner Familie den Wunsch erfüllen, schnell wieder heimzukehren. Dem war aber nicht so, Schnaitheim drehte im 4. Satz auf und lies den Geislingern mit 25:16 keine Chance. Beim Tiebreak kann jeder gewinnen, aber die TG tat es. Eine wiedererstarkte Annahme und konsequente Angriffe machten Schnaitheim so nervös, dass sie den Satz mit 10:15 mit vielen Eigenfehler abgaben.

Es spielten: Stephan Schweizer, Simon Schweizer, Christian David, Alessandro Rella, Hans Mühlhäuser, Archie Lieske, Frieder Mutscheller.

 

 

0