Leichtathletik: Bei den Waldlauf-Kreismeisterschaften im Rahmen der DJK-Winterlaufserie gewinnt Thorben Dietz, der Neuzugang der LG Filstal, den Hauptlauf über zehn Kilometer. 

Geislinger Zeitung – Rolf Bayha – 24.01.2018
Sparda-Team stellt 14 Sieger
Dauerregen begleitete die Waldlaufmeisterschaften des Leichtathletikkreises Göppingen, die in den zweiten Durchgang der DJK-Winterlaufserie im Göppinger Bürgerhölzle eingegliedert waren. Der matschige, tiefe Boden auf den Traditionskursen ließ keine Rekordzeiten zu.
Dennoch glänzte die Elite im Hauptlauf über zehn und im Jedermann-Rennen über fünf Kilometer mit starken Leistungen, allen voran Thorben Dietz, Neuzugang der LG Filstal. Der von der Eifel nach Geislingen gewechselte Athlet überzeugte in 32:22 Minuten als Kreismeister aller Klassen auf der Königsdistanz und feierte einen gelungenen Einstand. Er ließ die Rechberghäuser Top-Läufer Markus Weiß-Latzko und Johannes Großkopf hinter sich, die mit ihren Teamkollegen und Kolleginnen beide Mannschaftstitel holten.
Bei den Frauen setzte sich Lea Sophie Keim vom AST Süßen die Krone auf, nachdem sie erstmals die 40-Minuten-Marke in 39:18 Minuten unterboten hatte. Ihr Team-Kollege, Bundesliga-Triathlet Michael Haas, überzeugte als Kreismeister auf der 5-km-Runde in 16:34 Minuten.
Titelkrösus war mit 14 von insgesamt 42 Titeln einmal mehr das Sparda-Team Rechberghausen, das 35 Teilnehmer in die Meisterschaftsrennen geschickt hatte. Bei den Kindern und Jugendlichen teilten sich die LG Filstal, die TSG Eislingen, die Turnerschaft Göppingen, der TSV Wäschenbeuren und das AST Süßen die Meisterschaftstitel, wobei sich sechs die Filstäler und fünf die Eislinger erkämpften. Bei den Jugendlichen stach der Eislinger Jannik Windelband ins Auge, der sich auf der 2,2 km-Strecke in starken 6:46 Minuten konkurrenzlos die Krone aufsetzte.
Kreismeister
10 Kilometer
Männer: M: Thorben Dietz (LG Filstal). M30: Markus Weiß-Latzko (Sparda-Team Rechberghausen) M35: Harald Aichele (Sparda). M40: Alessandro Rollern (Sparda). M45: Paul Schaaf (Sparda). M50: Thomas Böhringer (Sparda). M55: Jürgen Keller (LGF). M60: Achim Pohl (SC Wiesensteig). M70: Helmut Simon (AST Süßen). MJU18: Manuel Steinhilber (Sparda).
Mannschaften: 1. Sparda-Team Rechberghausen.
Frauen: W: Lea Sophie Keim (AST). W35: Tanja Massauer (Sparda). W40: Carmen Lang (Sparda). W45: Nicola Wittner (LG Lauter). W50: Elke Keller (LGF).
Mannschaften: Sparda-Team Rechberghausen 2:15:13
5 Kilometer
Männer: M: Michael Haas (AST). M35: Roland Schnurr (Sparda) . M40: Michael Digel (Sparda). M50: Andreas Hinterschweiger (DJK Göppingen). M65: Peter Schirling (Sparda). MJU18: Jonas Dalitz (LGF).
Mannschaften: AST Süßen.
Frauen: W45: 1. Sandra Carneiro (Sparda) 29:16.
2,2 Kilometer
Jungen: M12: Emil Holler (LGF). M13: Moritz Eisele (AST) . M14: Finn Frey (TSV Wäschenbeuren). M15: Jannik Windelband (TSG Eislingen).
Mannschaften: LG Filstal.
Mädchen: W12: Lisa Bauer (TSV Wäschenbeuren). W13: Darina Porsche (TSG Eislingen). W14: Lara Brenner (LGF).
Mannschaften: TSG Eislingen
1,2 Kilometer
Jungen, M8: Tom Schröder (TS Göppingen). M9: Philipp Nill (LGF). M10: Linus Bauer (TS GP). M11: Tim Kottmann (TSV Wäschenbeuren).
Mannschaften: LG Filstal.
Mädchen
W8: Sarina Geydirici (LGF) 5:51. W9: Mia Schuster (TSGE). W10: Lea Schröder (TS GP). W11: Lara Windelband (TSG Eislingen).
0