Handball: TG-Jugenden: 14./15.10.2017

Bezirksligamannschaften

Einen ungefährdeten 30:23 Erfolg verbuchte die weibliche B-Jugend der TG Geislingen gegen die SG LTB. Bereits nach elf Minuten stand es durch ein schnelles Umschaltspiel 10:4 für die Gastgeberinnen. Bis zum 17:12 Pausenstand konnte LTB die Partie offener gestalten, aber beim 29:18 zehn Minuten vor Spielende war die Partie gelaufen. Damit verteidigte die TG Platz zwei in der Tabelle.

Die weibliche D-Jugend brachte den ungeschlagenen Tabellenführer Eislingen an den Rand einer Niederlage. Esin Acar und Sofia Zachariadis konnten sich immer wieder erfolgreich gegen die offensive Abwehr der Gastgeberinnen durchsetzen. Beim Stande von 14:14 drei Minuten vor Spielende neigte sich die Waage zugunsten der Gastgeberinnen, die mit Glück dann noch 16:15 gewannen.

Eine bärenstarke Abwehrleistung legte den Grundstein für den 13:17 Sieg der männlichen D-Jugend gegen den hoch eingeschätzten TSV Heiningen. In der ersten Hälfte konnte Heiningen die Tiefenräume kaum nützen, im Gegenzug war es vor allem Giacomo Mastro der im Eins-Gegen-Eins kaum zu halten war. Nach dem 6:10 Pausenstand versuchte Heiningen deutlich defensiver zu ecken, trotzdem war es das Spiel über den Kreis das für die TG die entscheidenden Freiräume schuf. Am Ende jubelte Geislingen über den verdienten 13:17 Endstand.

Die männliche B-Jugend konnte der HSG WiWiDo nur bis zur 38. Minute zum 20:24 Paroli bieten. Danach verlor die Deckung immer öfter den Zugriff und die Gäste konnten ihren Vorsprung viel zu einfach ausbauen. Am Ende hatte die TG mit 23:33 das Nachsehen.

0