Handball: Jugend Bezirksligen vom 10.03./11.03.2018

Jochen Schreitmüller – 12.03.2018

Der männlichen B-Jugend gelang mit einer erfolgreichen Präsentation die Revanche für die Hinspielniederlage letzte Woche gegen Bartenbach. Kluges Aufbauspiel im Rückraum durch Finn Urbaniak, Gentian Krasniqi und Bedirhan Arslan brachte die Abwehr von Bartenbach immer wieder geschickt ins Laufen und nach zwölf Minuten hieß es dann 9:7 für die TG. In der überaus fairen Partie (es gab nur eine einzige Zeitstrafe) sorgten aber auch die Rückraumspieler der Gäste ständig für Gefahr und gingen in der 32. Minute selber mit 15:18 in Führung. Aber jetzt hatte die TG sich gut auf die enge Deckung von Krasniqi eingestellt. Mit Sperren über den Kreis oder kurzen Wechseln gelang acht Minuten vor Spielende der 22:23 Anschlusstreffer. Und als Simon Just der 26:25 Führungstreffer gelang und die Gäste im Gegenzug etwas Pech im Abschluss hatten, gelang postwendend Arslan der verdiente 27:25 Siegtreffer.

Cömert; Paulus, Just (1), Krasniqi (5), Morina (2), Schlegel (1), Röder (1), Urbaniak (6), Arslan (11)

Die männliche C-Jugend bestätigte beim Gastspiel in Steinheim ihre spielerische Aufwärtsentwicklung. Allerdings war die körperliche Überlegenheit der Gastgeber mit entscheidend für die 31:25 Niederlage. Nur auf zwei Positionen annähernd die gleichen Größenverhältnisse machen es in dieser Altersklasse schwer, Durchbruchsmöglichkeiten zu schaffen und auch erfolgreich abzuschließen. In der ersten Hälfte konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen und zur Pause stand es dann 11:10. Nach dem Wechsel wurde das Spiel zusehends ruppiger, aber nachdem drei Überzahlsituationen und drei Strafwürfe nicht genutzt wurden, lag Steinheim in der 39. Minuten immer noch 23:21 in Führung. Danach erhöhten die Gastgeber nochmal das Tempo. Die TG, die  krankheitsbedingt mit nur einem Wechselspieler antreten konnte, hatte dann kräftemäßig nichts mehr entgegensetzen und verlor mit 31:25 Toren.

Thieme; Kalayci (7), Boni (7), Kanberi Fatlind (2/1), Schurr (2), Piras (1), Yanaz (6), Kanberi Florent

0