Handball Männer

Oben von links: Nils Urbaniak, Tobias Grüner, Jan Schneider, Uwe Schulz, Tobias Vöhringer, Stefan Schneider, Marcel Gutermut, Till Lohse (Trainer)
Unten von links: Nico Zernikel, Stephan Jacobs, Ming Vu, Florian Paulovits, Nico Ströhle, Andreas Königer, Albert Schurr
Es fehlen: Anton Schwendemann, Fabian Kotas

 

Handball Männer, 10.12.2017: Revanche geglückt: Sieg im Rückspiel gegen Eislingen 2

Andreas Königer 11.12.2017

Das Hinspiel gegen die TSG Eislingen 2 liegt erst etwa vier Wochen zurück. Damals gaben unsere Handballer den Sieg in den Schlussminuten aus der Hand. Das sollte dieses mal anders laufen. Einen Tag nach dem Rückspiel kann man nun sagen: Revanche geglückt!

Unsere Jungs traten gestern mit geschmälertem Kader gegen den bis dahin Tabellendritten an: Gleich fünf Spieler standen Trainer Till Lohse nicht zur Verfügung, dafür rutschte mit Jan Schreitmüller ein alter Bekannter ins Team, um das Spiel und den Kader zu verstärken.

Den besseren Start erwischte jedoch der Gegner. Eislingen war bereits nach zwei Minuten mit zwei Treffern in Führung. Die TG stand zu diesem Zeitpunkt noch nicht konsequent in der Abwehr und auch vereinzelte technische Fehler erschwerten das Angriffsspiel. Erst gegen Ende der ersten Hälfte fanden unsere Jungs besser ins Spiel und wurden kreativer im Angriff. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte dann, durch drei schnelle Tore von Lukas Lehle und Andreas Königer, der Spielstand auf 14:14 korrigiert werden. Beim Anpfiff der 2. Halbzeit zeigte sich die TG sofort hellwach und witterte Chancen auf den Sieg. Jan Schreitmüller und Florian Paulovits erhöhten binnen drei Minuten auf 18:15. Die TSG schaffte es zwar immer wieder gefährlich auf Unentschieden heranzukommen, jedoch behielten unsere Jungs die komplette Halbzeit über die Oberhand. In der 53. Spielminute markierte Stephan Jacobs dann mit dem 30:26 die Vorentscheidung. Am Ende standen ein 35:29 und eine erleichterte Mannschaft, die nun auf Tabellenplatz 3 klettern konnte.

Es spielten: Alexander Frey, Nico Ströhle, Andreas Königer (5/1), Marcel Gutermuth, Florian Paulovits (4/2), Stephan Jacobs (5), Tobias Böhringer, Jan Schneider (2) , Jan Schreitmüller (10), Nils Urbaniak (3) , Lukas Lehle (3/1), Nico Zernickel (3)

Handball Männer: TG siegt in neuen Trikots mit 28:26 gegen Süßen

Andreas Königer – 26.11.2017

Nach dem Auswärtserfolg vergangenes Wochenende gegen Rechberghausen 2 sammelten unsere Aktiven auch dieses Wochenende wieder Punkte. Mit einem Sieg gegen Süßen 2 konnte man den direkten, punktgleichen Konkurrenten in der Tabelle überholen. Die TG steht nach dem 28:26 Erfolg nun auf dem 4. Tabellenplatz.

Unsere Jungs starteten dabei gut in das eher torarme Spiel. Nach zehn Minuten waren erst vier Treffer gefallen, allerdings stand es 1:3 für die TG. Dank einem von Beginn an motivierten Team konnte die Anfangsphase direkt genutzt werden, um Süßen unter Zugzwang zu bringen. Dabei darf auch die Leistung unseres Torwarts Nico Ströhle nicht unerwähnt blieben, der von Anfang an hellwach reagierte und zahlreiche Torwürfe entschärfen konnte.

Beim Stand von 3:6 war Süßens Trainer zur ersten Auszeit gezwungen. Anschließend schaffte es die TG zunächst, den Gegner auf Abstand zu halten. In den Minuten vor der Halbzeit konnte Süßen dann jedoch durch vergebene Torchancen im TG-Angriffsspiel auf ein 11:11-Unentschieden nachziehen.

Nach dem Wiederanpfiff übernahm die TG erneut die Führung. Allerdings konnte man Süßen zunächst nur knapp auf Distanz halten, da diese nach dem Ausgleich vor der Halbzeit ihre Chancen auf eine Wende witterten. Nach sieben gespielten Minuten im zweiten Durchgang setzte sich die TG durch Treffer von Böhringer, Jacobs und Grüner das erste Mal auf vier Tore ab. Auch die Abwehr stand hierbei stabil, sodass Süßen die 2. Auszeit nehmen musste. Unsere Jungs bewahrten jedoch einen kühlen Kopf, und nach drei Treffern in Folge durch Fabian Kotas konnte die zwischenzeitliche 16:22-Führung markiert werden.

Doch damit gaben sich die Gastgeber nicht zufrieden. Sie warfen nochmals alles in die Waagschale und konnten binnen vier Minuten auf einen Treffer herankommen. Die TG war in dieser Phase zu nachlässig und verschaffte sich selbst eine unnötig schwere Schlussphase. Nach einer letzten Auszeit schaffte es die TG letzten Endes dagegen zu halten: Nico Zernickel markierte in der 59. Spielminute per 7-Meter-Tor den 26:28 Endstand.

Unsere Jungs markierten, im lang ersehnten neuen Trikotsatz, einen wichtigen Auswärtssieg und belohnten somit auch die zahlreichen mitgereisten Fans.

In zwei Wochen, Sonntag, 10.12.17 um 18:00 Uhr, empfängt die TG dann in der heimischen Michelberghalle die TSG Eislingen 2. Wir würden sich über zahlreiche Zuschauer freuen.

Es spielten: Nico Ströhle, Andreas Königer (1), Nico Zernickel (6/4), Lukas Lehle, Stephan Jacobs (6), Tobias Grüner (2), Fabian Kotas (9), Tobias Böhringer (1), Florian Paulovits (1), Jan Schneider, Nils Urbaniak (1), Stefan Schneider, Anton Schwendemann (1), Muhammed Sirin

Handball Männer: Zweiter Saisonsieg

Andreas Königer 19.11.2017

Die Handballer der TG haben vergangenen Samstag, 18.11.2017, im Auswärtsspiel gegen Rechberghausen 2, ihren zweiten Saisonsieg eingefahren. Nach drei Niederlagen in Folge war der 20:24 Sieg mehr als überfällig.

Dabei war es alles andere als ein leichtes Spiel. Auf der einen Seite nahm der Gegner im eigenen Angriffsspiel oft das Tempo heraus, was das gesamte Spiel langsam machte und den Spielfluss unterband. So dauerte es auch bis zur 5. Spielminute, ehe endlich das erste Tor im Spiel fiel. Vor allem die TG-Abwehr hatte mit dem langsamen Spiel Schwierigkeiten, und so verhalf man durch mangelnde Konzentration dem Gegner zu einfachen Abschlüssen. Auf der anderen Seite wurde schnell klar, dass Rückraumwürfe und Würfe von den Außenpositionen aufgrund des Harzverbotes fast unmöglich waren. So dauerte es bis zur 22. Spielminute, bis die TG erstmals durch Nico Zernickel 5:6 in Führung ging. Ab diesem Zeitpunkt wussten unsere Jungs ihre Abwehr besser zu stellen und im Angriff auf die notwendigen Lücken zu warten. Mit 6:10 ging es in die Kabine.

Im zweiten Durchgang behielt die TG dann die Oberhand. Mit einem 0:4 Lauf setzten sich unsere Jungs auf 6:14 ab. Mitte der zweiten Hälfte ließ man Rechberghausen nochmals herankommen, schaffte es aber, die Führung zu erhalten. Kurz vor Spielende trennten die beiden Mannschaften kurzzeitig nur noch zwei Tore. Doch weitere vier Tore, durch die A-Jugendlichen Fabian Kotas und Nico Zernickel, sicherten den wichtigen Auswärtssieg.

Schon nächsten Samstag, den 25. November, stehen sich Süßen und die TG in der Bizethalle in Süßen gegenüber. Spielbeginn ist um 17:30 Uhr. Dort wartet der nächste Gegner auf Augenhöhe.

Es spielten: Nico Ströhle, Andreas Königer, Marcel Gutermuth, Nico Zernickel (10/4), Lukas Lehle, Stephan Jacobs (2), Tobias Grüner (1), Fabian Kotas (7), Tobias Böhringer, Florian Paulovits (1), Jan Schneider (1), Nils Urbaniak (2), Stefan Schneider

 

 

 

Handball Männer: TG verliert trotz starker Aufholjagd gegen die TSG Eislingen 2

Andreas Königer – 12.11.2017

Unsere aktiven Handballer traten vergangenen Samstag, den 11.11.17, zum Auswärtsspiel in Eislingen an. Durch eine abermals schlechte Anfangsphase, gezeichnet durch fehlende Körpersprache, halbherzige Abschlüsse und schlechte Absprache in der Defensive, ließen unsere Jungs die TSG Eislingen schnell in Fahrt kommen – nach acht Minuten hieß es zu recht 5:0. Till Lohse war zu einer ersten Auszeit gezwungen. Nach einer motivierenden Ansprache durch den Trainer gelang der TG ein wichtiger vier-Tore-Lauf, erzielt durch Stephan Jacobs, Nils Urbaniak und Fabian Kotas. Ab diesem Zeitpunkt standen unsere Jungs deutlich wacher auf dem Feld und konnten mit dem Gegner Schritt halten. Leider gelang es nicht, sich vom Gegner abzusetzen und in Führung zu gehen. Ein fortlaufender knapper Rückstand blieb bis zur Halbzeit erhalten.

Nach der Pause schaffte es die TG, mit zwei schnellen Toren durch Stephan Jacobs, auf 16:15 aufzuschließen. Es standen sich fortan zwei siegeshungrige Teams gegenüber. Beide witterten Chancen auf einen Sieg. In der 47. Spielminute erzielte Fabian Kotas dann den Ausgleichstreffer, anschließend ging die TG durch Andreas Königer mit 24:25 sogar kurzzeitig in Führung. Ab diesem Zeitpunkt konnten die Zuschauer ein Kopf-an-Kopf-Rennen verfolgen. Beim 28:28 in der 55. Spielminute wusste Eislingen dann jedoch die Schlussphase für sich zu entscheiden: Eislingen zog zunächst mit zwei Treffern in Serie fort, ehe Nico Zernickel noch einmal kurz vor dem Ende verkürzte. Am Ende konnte Eislingen den Krimi für sich entscheiden und erhöhte nochmals auf den 32:29 Endstand.

Die Mannschaft bedankt sich bei den zahlreichen mitgereisten Fans. Somit hat es zumindest an Unterstützung von der Tribüne nicht gefehlt. Kommendes Wochenende treten wir auswärts gegen Rechberghausen 2 an. Dort hat die Mannschaft dann das Ziel, an die über weite Strecken gute Leistung anzuknüpfen.

Es spielten: Nico Ströhle, Andreas Königer (4), Marcel Gutermuth, Nico Zernickel (4/1), Lukas Lehle (2), Stephan Jacobs (6), Tobias Grüner, Fabian Kotas (8), Tobias Böhringer, Florian Paulovits (1), Jan Schneider, Muhammed Sirin, Nils Urbaniak (4), Stefan Schneider

Handball Männer: TG verliert in Heidenheim

Adreas Königer – 01.11.2017

Unsere Aktiven bestritten am Samstag, den 28.10.2017, ihr zweites Auswärtsspiel – diesmal gegen den Heidenheimer SB 3. Trainer Till Lohse verdeutlichte in einer ausführlichen Spielanalyse, was ausschlaggebend für die Niederlage in der vergangenen Woche war. Diese Fehler sollten kein zweites Mal gemacht werden. Demnach führten im Spiel gegen Hofen/Hüttlingen fehlende Konzentration in den ersten Spielminuten dazu, dass man das gesamte Spiel über Mühe hatte, überhaupt einmal den Anschluss zu bekommen. Die eigene Spielgestaltung – und dadurch den Gegner einmal in Schwierigkeiten zu bringen – sollten demnach Hauptziel im Spiel gegen Heidenheim werden.

Die Anfangsphase über wurde dieses Ziel weitestgehend eingehalten. Lediglich überhastete Angriffe entsprechen nicht der besprochenen Taktik. Beim Stand von 3:4 musste Heidenheim die erste Auszeit nehmen. Danach ging die TG das einzige Mal zwei Tore in Führung, ehe Heidenheim wieder in den Angriffsmodus wechselte und das Spiel innerhalb von vier Minuten auf 6:5 drehte. Nach Abpfiff der ersten Halbzeit lag die TG mit zwei Toren zurück, was auf eine Steigerung nach dem Seitenwechsel hoffen ließ. In der Kabine verwies Till Lohse nochmals auf die begangenen Fehler im letzten Spiel und bat um hohe Konzentration beim Wiederanpfiff. Leider kam es genau zum Gegenteil: die Mannschaft war nicht bei der Sache und gab das Spiel bereits in den ersten Minuten vollends aus der Hand! Unvorbereitete Torwürfe und eine schlechte Zuordnung in der Abwehr führten dazu, dass die TG in zehn Minuten 9:1 Tore zuließ. Eine erschreckende Bilanz und zugleich die Niederlage des Spiels. Was dennoch der Mannschaft zugute gehalten werden kann, ist der wiederaufgenommene Kampf. Durch diesen stand es am Ende 30:26. Nach dem zwischenzeitlichen 23:13 (42. Minute) kamen unsere Jungs durch Kampf und frische Kräfte von der Ersatzbank immerhin nochmals zurück ins Spiel.

Es spielten: Nico Ströhle, Andreas Königer (2), Marcel Gutermuth (1), Stephan Jacobs (2), Nico Zernickel (9/3), Tobias Grüner (1), Fabian Kotas (3), Tobias Böhringer (1), Florian Paulovits (4), Jan Schneider, Muhammed Sirin, Nils Urbaniak (2), Stefan Schneider (1)

Handball Männer: Aktive unterliegen Hofen/Hüttlingen

Die aktiven Handballer müssen nach dem Auswärtssieg vergangene Woche ihre erste Niederlage im Heimspiel gegen die SG Hofen/Hüttlingen 5 hinnehmen.

Gegen die erfahrenen Gegner schaffte es die TG nicht, das Spiel für sich zu entscheiden. Den 0:4 Lauf des Gegners in den ersten Spielminuten konnte unsere Mannschaft mit dem 4:4 Ausgleich nach zehn Minuten noch auffangen. Danach konnte sich vorerst keines der beiden Teams weiter absetzen und so ging der Gegner mit einer zwei-Tore-Führung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel führten vor allem hektische Abschlüsse bei der TG auf das Tor des Gegners zu zahlreichen Fehlwürfen. Zudem waren einige technische Fehler sowie Fehlpässe letztendlich ausschlaggebend für die 26:31-Niederlage.

Dass es sich bei der SG um einen starken Gegner handelte steht außer Frage. Daher ist es umso wichtiger in den nächsten Spielen wieder zu punkten. Am kommenden Samstag, den 28.10.2017, trifft die TG dann im Auswärtsspiel auf Heidenheim SB 3.

Die Mannschaft bedankt sich bei allen Fans, die beim ersten Heimspiel die Mannschaft unterstützt haben.

Es spielten bei der TG: Ströhle, Königer (1), Schwendemann, Jacobs (3), Zernickel (7), Grüner (2), Kotas (7), Böhringer, Paulovits (1),  J. Schneider, Sirin, Urbaniak (5), S. Schneider

Handball-Männer gewinnen Saisonauftakt

Andreas Königer

Einen positiven Saisonauftakt in die Hallenrunde 2017/18 können die Handball-Herren verbuchen. Am vergangenen Sonntag konnte man im Auswärtsspiel gegen Wangen-Börtlingen 2 den ersten Saisonsieg einfahren. Die TG gewann mit 28:20.

Mit einem 14-Mann Kader, darunter zahlreiche A-Jugendliche, reiste man in der Forstberghalle in Wangen an. Das Spiel begann ausgeglichen, die TG und das Team von Wangen-Börtlingen 2 gingen abwechselnd in Führung und so schaffte es in den ersten zwanzig Minuten keine der beiden Mannschaften, das Spiel an sich zu reißen. Grund dafür war vor allem die schlechte Absprache in der eigenen Abwehr, welche dem Gegner immer wieder zu leichten Toren verhalf. Auch das Harzverbot erschwerte den Angriff, wodurch in den ersten Minuten zahlreiche Würfe über und neben dem Tor landeten.
Zur Halbzeit konnte die TG jedoch einen 3-Tore-Vorsprung verbuchen und ging mit dem Halbzeitstand von 15:12 in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel schaffte es der Gegner noch zweimal, den Ausgleich zu werfen, ehe unsere Mannschaft das Spiel vollends an sich reißen konnte. Durch den großen Kader konnte man die volle Spielzeit über ein hohes Tempo gehen, welches gerade in den Schlussminuten dem Gegner zu schaffen machte. Auch das Zusammenspiel im Angriff und die Absprache in der Abwehr wurde zunehmend besser und war letztendlich der Schlüssel zum Sieg.

Mit dem Sieg konnte auch das erste Saisonziel erreicht werden, nämlich nach einer enttäuschenden Saison 2016/17, in welcher kein Spiel gewonnen werden konnte, gleich zu Beginn der neuen Saison einen Sieg einzufahren.

Schon nächsten Sonntag, den 22. Oktober steht das erste Heimspiel in der Michelberghalle an. Mit Hofen/Hüttlingen 5 wartet hier ein Gegner mit sehr erfahrenen Spielern. Alle TGler sind herzlich eingeladen, das erste Heimspiel der Saison zu verfolgen und die Mannschaft zu unterstützen.

 

TG Männer – Vorbericht Saison 2017/2018

Die Saison 16/17 mit dem Abstieg in die Kreisliga B ist abgehakt. Die Geislinger Mannschaft bekommt in dieser Saison ein neues Gesicht. Sechs Spieler aus dem Kader der letzten Saison stehen der Mannschaft nicht mehr zu Verfügung.

Meinen höchster Respekt gilt all denjenigen Spieler, die sich trotz der vielen Enttäuschungen der vergangenen Monate bereit erklärt haben, mit in die unterste Liga zu gehen, um dem Handball und der guten Jugendarbeit der TG Geislingen damit weiter die Hoffnung auf bessere Zeiten zu geben.

Die Vorbereitung auf die neue Runde verlief ordentlich, und wurde von den meisten Spielern sehr gut genutzt, um sich sportlich weiter zu bringen. Der Höhepunkte der Vorbereitung waren ein Teamwettkampf mit Grillabend und der Triathlon mit Ziel im TG Stadion über eine Sprintdistanz.

Die neue Saison wird sicherlich nicht als Glanzlicht in die Geschichtsbücher eingehen da schöne Spiele mit großem sportlichem Mehrwert in der untersten Liga eher Mangelware sein werden. Dennoch setzt die Mannschaft alles daran einen Handball zu spielen, der Höherem gerecht wird.

Das erste Ziel der Saison ist nach über 15 Monaten überhaupt mal wieder ein Spiel zu gewinnen um daraus wieder echte Lust und Motivation für weitere Aufgaben entstehen zu lassen.
Das Zweite Ziel ist dann, dass die Mannschaft noch enger und besser zusammenrückt, die Folge aus erfolgreichen Spielen.
Das Dritte Ziel ist dann der Hunger auf weiteren Erfolg und damit möglichst der schnelle Aufstieg zurück in die Kreisliga A.

Liebe TG´ler, es ist nicht immer einfach, die Motivation zu finden, um ein Spiel der TG Herren in der Michelberghalle zu verfolgen. Dennoch freut sich die Mannschaft über jeden Zuschauer.

22.10.17 17:00 TG Geislingen – SG Hof/Hütt 5
10.12.17 18:00 TG Geislingen – TSG Eislingen 2
21.01.18 17:00 TG Geislingen – TV Rechberghausen 2
27.01.18 19:15 TG Geislingen – TSV Süßen 2
24.02.18 19:30 TG Geislingen – HSG Wangen/Börtlingen 2
10.03.18 18:00 TG Geislingen – HeidenheimSB 3